Koelnmesse als Arbeitgeber

null

Neben herausfordernden und spannenden Positionen bietet die Koelnmesse ihren innovativen und leistungsstarken Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedene Sozialleistungen und eine kollegiale Unternehmenskultur, die für ein attraktives Arbeitsumfeld sorgen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Durch ein Gleitzeitmodell können Mütter, Väter oder pflegende Angehörige ihre Arbeitszeiten flexibel an die familiären Bedürfnisse anpassen. Für kurzfristige Betreuungsengpässe, zum Beispiel dem Ausfall der Tagesmutter, steht Eltern im Messehochhaus ein Eltern-Kind-Zimmer zur Verfügung. Dort, wo es die berufliche Position zulässt, ermöglicht die Koelnmesse Teilzeitbeschäftigungen – derzeit nutzen rund 22 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Möglichkeit. Zur weiteren Unterstützung bietet die Koelnmesse im Einzelfall die Möglichkeit an, mobil von zu Hause aus zu arbeiten, sofern dies mit der jeweiligen Tätigkeit vereinbar ist.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt der Koelnmesse am Herzen. Deshalb fördert sie im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements das Wohlbefinden und die Fitness der Beschäftigten. Hierzu offeriert die Koelnmesse ein vielfältiges Fitnessfreizeitangebot mit Angeboten wie Fußballgruppen, Rückengymnastik, Yogakursen und Pilates. Darüber hinaus unterstützt die Koelnmesse ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig bei der Teilnahme an Laufwettbewerben in Köln, zum Beispiel dem B2RUN Köln und dem Köln Marathon.

Bei Beratungen zur Stressprävention können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über ihre Gesundheit und Gesunderhaltung informieren und erhalten entsprechende Hilfestellungen. Bei Bedarf kann auch ein Betriebsarzt im Haus aufgesucht werden. Professionelle Massagen zu günstigen Konditionen sorgen für Entspannung zwischendurch.

Weiterbildungen

Ein besonderes Augenmerk legt die Koelnmesse auf die individuellen Weiterbildungen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit sie den innovativsten und damit auch modernsten Standard im Messegeschäft bewahrt. Die Bandbreite der Seminarangebote reicht von IT-Schulungen über interkulturelle Trainings, Präsentations- und Vertriebsseminare bis hin zu speziellen Führungskräfte-Workshops, die mit der aktuellen oder zukünftig auszuübenden Tätigkeit in Verbindung stehen.

Sozial- und Sonderleistungen

Neben einer den Anforderungen der Position entsprechenden Vergütung bietet die Koelnmesse ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine betriebliche Altersvorsorge, die sie über das gesetzlich vorgesehene Maß hinaus unterstützt. Außerdem profitieren sie von Sonderzahlungen wie beispielsweise Weihnachts- und Urlaubsgeld, Jubiläumszuwendungen bei langjähriger Betriebszugehörigkeit sowie Zuwendungen zur Geburt eines Kindes.

Des Weiteren können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dem modernen Betriebsrestaurant preisgünstige und abwechslungsreiche Frühstücks-, Mittags- und Nachmittagsangebote wahrnehmen. Gerne eröffnet die Koelnmesse ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, mit jeweils drei Freikarten zu Eigenveranstaltungen, Freunden und Bekannten einen gemeinsamen Messebesuch zu schenken.