German Dental Forum 2017

2. - 4. Juni 2017
Xiamen, VR China

Alle zwei Jahre präsentiert sich die deutsche Dental-Industrie in wechselnden Städten in China und zwar dort, wo es keine adäquaten Fachmessen gibt. Das 9. Deutsche Dentalsymposium (GDS) fand vom 3.-5. Juni 2015 in Hangzhou statt.

In 2017 findet die Präsentation zum 10. Mal unter dem neuen Namen GERMAN DENTAL FORUM vom 02.-04.06. in XIAMEN statt.

Beim GERMAN DENTAL FORUM handelt es sich um eine kombinierte Veranstaltung aus Industrieausstellung, Vortragsveranstaltungen sowie Firmenpräsentationen und Work-Shops der teilnehmenden deutschen Unternehmen.

Der chinesische Partner in Xiamen hat für die Vorträge folgende Themen vorgeschlagen:

1. Esthetic prosthodontics and advanced CAD/CAM techniques

2. Digital implantology and bone/soft tissue augmentation

Als Referenten haben bereits zugesagt:

1. Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Daniel Rothamel Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Düsseldorf

2. ZTM Björn Maier, Lauingen

Facts & Figures  
Veranstaltungsort Hotel Langham Place
Produktprofil
  • Ausrüstung und Ausstattung zahnärztlicher und zahntechnischer Funktionsbereiche
  • Instrumente und Werkzeuge, Werkstoffe und Verbrauchsmaterialien für zahnärztliche und zahntechnische Zwecke
  • Prophylaxe
  • Zahnpflegeprodukte
Geöffnet für Fachbesucher
Statistik 2015  
Anzahl Besucher ca. 1.600
Ausstellende Firmen 10
   

Veranstalter der deutschen Gruppenbeteiligung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Bonn
in Zusammenarbeit mit dem
Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA), Berlin

Beantragender Verband
VDDI - Verband der Deutschen Dental-Industrie e. V., Köln

Beteiligungspreise 2017

Firmengemeinschaftsausstellung pro m²
A) 1. - 4. Teilnahme  
mit Standbau; Standmindestgröße: 9 m² € 380,00
   
B) ab 5. Teilnahme  
mit Standbau; Standmindestgröße: 9 m² € 490,00
   
Beteiligungspreise für Fläche über 100 m² sowie für
Unternehmen, die die Erklärung zur Doppelförderung
bzw. der Beteiligung der öffentlichen Hand nicht
unterzeichnen können
 
Beteiligungspreis über 100 m² mit Standbau € 580,00