07.12.15

Schlussbericht: Andina-Pack 2015 schließt mit Rekordergebnis


  • 431 Aussteller: zwölf Prozent Plus

  • Knapp 19.000 Fachbesucher: rund 4 Prozent Wachstum

  • Internationale Branchengrößen vertreten


Die internationale Verpackungs- und Processingmesse Andina-Pack zog 2015 so viele Aussteller und Besucher an wie nie zuvor: 431 Unternehmen aus 40 Ländern präsentierten in Bogotá (Kolumbien) vom 8. bis 11. November 827 Marken und machten die Andina-Pack damit zur führenden Branchenveranstaltung in der Anden-Region. Die Ausstellerzahl stieg im Vergleich zur Vorveranstaltung 2013 um zwölf Prozent. Vertreten waren Unternehmen aus allen Bereichen der Packmittelindustrie, darunter die Segmente Food- und Drink-Pack, Convert- und Print-Pack, Pharma- und Cosmetic-Pack, sowie die entsprechenden Processing-Bereiche. Neben zahlreichen regionalen Unternehmen stellten internationale Branchengrößen wie 3M, Festo, Multivac, Tetra Pak und viele andere aus. Einer Befragung unter Ausstellern zufolge wurden während der Messe Geschäfte in einer Größenordnung von rund 20 Millionen US-Dollar getätigt. Auch die Besucherzahlen entwickelten sich positiv und legten um etwa vier Prozent auf 18.957 zu. Im Frühjahr 2015 hatten die Messeveranstalter Corferias und Koelnmesse die Andina-Pack von dem vormaligen Eigentümer Pafyc übernommen, der sich nach der Organisation der 13. Ausgabe vollständig aus den Geschäften zurückzieht. Die Andina-Pack 2017 wird von Corferias und der Koelnmesse erstmals eigenständig ausgerichtet. Gemeinsam streben die beiden Partner eine weitere Internationalisierung der Messe sowie den Ausbau des Foodprocessing-Segments an. Unternehmen können sich bereits ab März 2016 als Aussteller für die 14. Andina-Pack anmelden, die vom 7. bis 10. November 2017 stattfindet.

Andres Lopez Valderrama, Geschäftsführer des kolumbianischen Messeveranstalters Corferias, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Andina-Pack 2015: "Das Wachstum der Veranstaltung unterstreicht die steigende Relevanz der Andina-Pack in der Packmittel- und Processing-Industrie. Gemeinsam mit unserem neuen strategischen Partner Koelnmesse, einem weltweit renommierten Messeveranstalter, arbeiten wir nun daran, die Andina-Pack zu einem internationalen Messe-HUB in der Anden-Region auszubauen."

Über das positive Veranstaltungsergebnis freute sich auch Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH: "Die Andina-Pack 2015 hat dank der professionellen Organisation vor Ort ihren Ruf als zentrale Branchenplattform auf dem südamerikanischen Markt bestätigt. Die Koelnmesse wird ihr weltweites Business-Netzwerk und ihre Branchenkenntnis dafür einsetzen, die Erfolgsgeschichte der Andina-Pack auf einem sehr viel internationaleren Ausstellerniveau fortzuschreiben."

Patricia Acosta, Inhaberin des Messeveranstalters Pafyc, der die Andina-Pack bislang organisierte, sagte: "1991 haben wir die Andina-Pack ins Leben gerufen und sie zur umfassendsten Branchenmesse der Region gemacht. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Andina-Pack unter Regie von Corferias und Koelnmesse sind ideal."

Nicht nur veranstalterseitig herrschte Zufriedenheit. Auch viele Aussteller sind von der Bedeutung der Veranstaltung für das eigene Geschäft überzeugt. "Ich nahm bereits an der ersten Ausgabe der Andina-Pack teil", sagte Giampietro Ferreto, Geschäftsführer des italienischen Unternehmens INTIMAC. "Schon damals war das Format gut, aber heute bietet die Messe ein noch umfassenderes Bild der Branche. Erfreulich ist vor allem das Plus bei Fachbesuchern. Wir werden 2017 als Aussteller wiederkehren."

Die nächste Andina-Pack findet vom 7. bis 10. November 2017 statt.

Andina-Pack 2015 in Zahlen
Ausstellerzahl: 431 (2013: 384)
Auslandsanteil Aussteller: 46 Prozent (2013: 43 Prozent)
Besucherzahl: 18.957 (2013: 18.088)
Fläche: 22.000 Quadratmeter (2013: 20.000 Quadratmeter) Größte internationale Ausstellernationen: Brasilien - 47 Aussteller, USA - 32 Aussteller, China - 17 Aussteller Größte europäische Ausstellernationen: Spanien - 12 Aussteller, Italien - 11 Aussteller, Deutschland - 8 Aussteller

Andina-Pack: Die internationale Verpackungs- und Processingmesse Andina-Pack ist eine der führenden Branchenmessen in der Andenregion. Sie wurde erstmals 1991 von dem kolumbianischen Messeveranstalter Pafyc in Bogotá (Kolumbien) ausgerichtet und deckt die Segmente Food- und Drink-Pack, Convert- und Print-Pack, Pharma- und Cosmetic-Pack, sowie die entsprechenden Processing-Bereiche ab. Im Frühjahr 2015 übernahmen der internationale Messeveranstalter Koelnmesse sowie das kolumbianische Messeunternehmen Corferias die Andina-Pack. www.andinapack.com

Corferias: Mit 60 Jahren Messeerfahrung verfolgt Corferias das Ziel, die Beziehungen zwischen Kolumbien und der Weltgemeinschaft durch die Organisation von Messen, Ausstellungen, Kongressen und Events zu intensivieren. Corferias verfügt in Bogotá über das größte Messegelände der Anden-Region, das derzeit massiv ausgebaut und modernisiert wird. www.corferias.com

Koelnmesse - Global Competence in Food: Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Brasilien, China, Indien, Japan, Thailand, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten Foodmessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren. www.global-competence.net/food

Die nächsten Termine:

ISM
ProSweets Cologne
31.01.-03.02.2016, Köln

Dairy Industry Conference
18.02.-20.02.2016, Karnal, Haryana, Indien

Wine & Gourmet Japan
13.04.-15.04.2016, Tokyo

ANUFOOD Eurasia
14.04.-16.04.2016, Istanbul

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der Andina-Pack finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter http://koelnmesse.onlinemedianet.de/showLinkedImages.jsp?keywordPath=/ISY3/PresseMitteilungen/2015_Andina_Pack&cms=neu

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Downloads:

Schlussbericht

Dateityp: pdf
Größe: 102 KByte