24.05.17

Ludger Wälken übernimmt Koelnmesse 3.0

Neuer Bereichsleiter für das Investitionsprojekt der Koelnmesse

Ludger Wälken (52) übernimmt bei der Koelnmesse zum 1. September 2017 die Leitung des neu geschaffenen Zentralbereichs Koelnmesse 3.0 und damit die Verantwortung für das größte Investitionsprojekt in der Unternehmensgeschichte.

"Koelnmesse 3.0 erfordert noch viele Jahre die volle Aufmerksamkeit des gesamten Teams. Deshalb haben wir einen eigenen Zentralbereich für diese Aufgabe geschaffen", sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung Gerald Böse. Mit Koelnmesse 3.0 und einem Volumen von mehr als 600 Millionen Euro wird bis zum Jahr 2030 in Köln das attraktivste innenstädtische Messegelände der Welt entstehen. Kernprojekte sind neben umfassenden Modernisierungsmaßnahmen die Neubauten zweier Hallen, darunter ein Confex-Centrum (Conferences and Exhibitions), eines neuen Eingangs mit anschließendem Verteiler-Terminal sowie eines neuen Parkhauses mit über 3.000 Stellplätzen.

Diplom-Bauingenieur Wälken war nach seinem Studium an der RWTH Aachen als Bau- und Projektleiter bei verschiedenen großen Bau- und Immobilienunternehmen an unterschiedlichen Projekten in Deutschland und Österreich beteiligt, darunter mehrere Hotels und Bürogebäude sowie in Hamburg unter anderem das Staatsarchiv und der Umbau der Speicherstadt. Zuletzt war er in Wien Leiter der Bauabteilung des Österreichischen Rundfunks ORF und dort bereits für Projektbudgets im dreistelligen Millionenbereich verantwortlich.

Wälken berichtet direkt an Messe-Geschäftsführer Herbert Marner. Er übernimmt Koelnmesse 3.0 aus den Händen vom Zentralbereichsleiter Infrastruktur, Dr. Georg Klumpe, der das Projekt in den vergangenen drei Jahren erfolgreich gestartet hat und es bis zum Eintritt Wälkens weiter verantwortet. Dr. Klumpe gilt der ausdrückliche Dank der Koelnmesse-Geschäftsführung. Er verantwortet weiterhin das Management der gesamten Gelände-Infrastruktur, darunter Sicherheit, Logistik und Verkehrssteuerung, die ihrerseits mit deutlich gestiegenen Anforderungen verbunden sind.

Anmerkung für die Redaktion:
Ein Portraitfoto von Herrn Wälken finden Sie unter folgendem Link: http://bit.ly/2qjkwgk

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Downloads:

Ludger Wälken übernimmt 3.0

Dateityp: pdf
Größe: 40 KByte