14.07.15

Zutritt in die Zukunft

Koelnmesse und dimedis GmbH vereinbaren Zusammenarbeit -
Digitalisierung wichtige strategische Säule und Fokus von Koelnmesse 3.0

Bis Frühjahr 2016 wird die Koelnmesse mit FairMate ein neues Ticket- und Zutrittsystem inkl. eines leistungsfähigen Online-Shops insbesondere für mobile Ticketmedien wie Smartphones aufbauen. Strategischer Partner dabei ist die ebenfalls in der Domstadt beheimatete dimedis GmbH. Die Digitalisierung der Infrastruktur und der Prozesse ist eine wichtige strategische Säule der Koelnmesse. Sie steht auch im Fokus von Koelnmesse 3.0, des größten Investitionsprogramms in der Geschichte des Unternehmens, das bis 2030 das attraktivste innerstädtische Gelände der Welt entwickeln will.

"Mit FairMate werden wir die hohe Servicequalität unserer Veranstaltungen und des Messeplatzes Köln weiter ausbauen. Wir sind sicher, dass das System für alle unsere Kundengruppen deutliche Erleichterungen zum Beispiel bei Zutritt, Ticketing und Besuchermanagement mit sich bringt und unsere internen Prozesse vereinfacht", begründet Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, die Entscheidung. "Die guten Erfahrungen mit dimedis bei der dmexco, der internationalen Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft, machen uns zuversichtlich, den richtigen Partner gefunden zu haben", ergänzt Böse. "Die strategische Partnerschaft mit einem der größten Messeveranstalter weltweit ist ein weiteres Kapitel unserer Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns darauf, mit der Koelnmesse den ,Zutritt in die Zukunft' aufzubauen," erklärt dimedis-Geschäftsführer Wilhelm Halling.

Nicht weniger als 500 Einzelpunkte enthält der Anforderungskatalog, mit dem die Koelnmesse den Markt der Anbieter sondiert hat. Dies zeigt, wie anspruchsvoll das Thema insbesondere bei Großmessen ist. Entsprechend hat das überzeugende Gesamtpaket letztendlich den Ausschlag für dimedis und das System FairMate gegeben. "Neben der Vereinfachung der Prozesse für unsere Kunden, zum Beispiel der Bedienbarkeit der Websysteme, ist uns eine moderne und zukunftsorientierte Plattform wichtig, die mit den Entwicklungen und Anforderungen des Messewesens mitwachsen kann," betont Achim Stolzki, Zentralbereichsleiter IT der Koelnmesse.

"FairMate ist die Komplettlösung für das gesamte Besuchermanagement von Messen, Kongressen und Veranstaltungen," beschreibt Klaus Friedrich Meier, Bereichsleiter Messelösungen der dimedis GmbH. Er ergänzt: "Es deckt alle Aspekte des Besuchermanagements ab und liefert eine 360-Grad-Lösung, um die Beziehungen zwischen Besuchern, Ausstellern und den Messen optimal zu gestalten."

Die Koelnmesse - einer der größten Messeveranstalter weltweit

Die Koelnmesse ist Messeplatz Nr. 1 für rund 25 Branchen, für die das Unternehmen die Weltleitmessen veranstaltet. Zu den bekanntesten zählen die Anuga im Ernährungssektor, die Internationale Möbelmesse imm cologne, die Computer- und Videospielemesse gamescom sowie die photokina, Weltleitmesse für die Photo- und Imagingbranche. Die Koelnmesse organisiert und betreut jedes Jahr mehr als 80 Messen, Ausstellungen, Gastveranstaltungen und Special Events in Köln und in den wichtigsten Märkten weltweit. 2,7 Millionen Besucher aus 211 Staaten und rund 49.000 Aussteller aus 117 Ländern nehmen regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Das Kölner Messegelände - mit 284.000 m² Ausstellungsfläche das fünftgrößte der Welt - liegt nur einen Steinwurf von der Kölner Innenstadt entfernt und ist bestens an das nationale und internationale Verkehrsnetz angebunden. Die Internationalität der Messen ist eine der höchsten der Welt: Im Durchschnitt kommen über 70 Prozent der Aussteller und mehr als ein Drittel der Besucher aus dem Ausland.

dimedis - Experten für Digital Signage, digitale Wegeleitung, Besucher- und Einlassmanagement

dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zum Kundenkreis der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, snipes, Schalke 04, BVB, Die Continentale, British American Tobacco sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC und mfi. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Downloads:

Zutritt in die Zukunft

Dateityp: pdf
Größe: 70 KByte