20.09.16

Schlussbericht: Beste Kind + Jugend aller Zeiten: Neuer Rekord bei Besucher- und Ausstellerzahl

- Erstmals über 22.000 Besucher
- Nochmals gestiegene Internationalität auf Besucherseite
- Hervorragende Stimmung bei Handel und Industrie

Die Kind + Jugend 2016 hat ihre Position als Leitmesse in der Kinder- und Babyausstattung eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit über 22.000 Fachbesuchern aus 112 Ländern und 1.204 Ausstellern aus 53 Ländern erzielte die Messe neue Bestmarken. Vom 15. bis 18. September präsentierten die Aussteller aus den Bereichen Kindermöbel, Sicherheitssitze, textile Ausstattungen, Kinderwagen, Hygieneartikel, Spielwaren und Babybekleidung den Fachbesuchern auf rund 100.000 Quadratmetern ihre Inspirationen und Trends für die neue Saison. Neben dem Rekordergebnis auf Aussteller- und Besucherseite verzeichnete die Messe auch in puncto Internationalität erneut Zuwächse. So kamen insgesamt 86 Prozent (plus 2 Prozent) der Aussteller aus dem Ausland. Der Anteil der ausländischen Fachbesucher stieg mit 71 Prozent (plus 1 Prozent) ebenfalls leicht an. "Der kontinuierliche Zuwachs an Fachbesuchern sowie Ausstellern bestätigt den internationalen Stellenwert der Kind + Jugend als wichtigste Businessplattform der Branche. Auch bei der Angebotsqualität setzen wir im weltweiten Vergleich Maßstäbe. Nirgendwo sonst finden Branchenprofis der Kinder- und Babyaussattung mehr als 3.600 Brands von qualitativ führenden Markenherstellern, kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Start-ups mit kreativen Ideen wie in Köln", betont Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse.


Insgesamt verbuchte die Kind + Jugend ein Plus von knapp 5 Prozent bei den Fachbesuchern. Von den über 22.000 Fachbesuchern kamen rund 7.023 Besucher aus Deutschland und rund 14.982 aus dem Ausland. Für Europa konnten Steigerungen besonders aus Großbritannien (plus 15 Prozent), Niederlande (plus 14 Prozent) und Italien (plus 7 Prozent) verzeichnet werden. Signifikante Steigerungen bei den Fachbesuchern aus nichteuropäische Ländern gab es vor allem aus Nordamerika (plus 10 Prozent) und Südamerika (plus 20 Prozent). Bei der Anzahl der Aussteller verzeichnete die Messe einen Zuwachs von 8 Prozent.

Auch für Michael Neumann, Managing Director Northern Europe Dorel Juvenile, war die Kind + Jugend erneut ein voller Erfolg: "Wir sind wieder sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Die hohe Internationalität, die gute Qualität sowie das positive Feedback des Fachpublikums unterstreichen die Wichtigkeit der Kind + Jugend in der Branche. Für uns als global agierendes Unternehmen ist die Messe der zentrale Branchentreff, um intensive Gespräche zu führen und letztlich unser Business voranzubringen."

Die Zahlen unterstreichen die internationale Bedeutung der Kind + Jugend in der Branche. So zeigen die Ergebnisse der Besucherbefragung, dass sich besonders die Angebotsvielfalt mit Fokus auf hochwertige und designorientierte Produkte sowie das zielgruppenspezifische Rahmenprogramm positiv auf die Zufriedenheit der Besucher auswirkte. 88 Prozent waren mit dem Ausstellungsangebot sowie der Erreichung ihrer Besuchsziele zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Entsprechend planen rund 85 Prozent der befragten Besucher auch in 2017 zur Kind + Jugend nach Köln zu kommen.

Überzeugendes Messekonzept
Neben der reinen Produktschau greift die Kind + Jugend mit dem Support Circle alle relevanten Stationen eines klassischen Produktzyklus von der Entwicklung eines Prototyps bis hin zur Marktreife auf. Ein Beispiel dafür ist der Designpark, der nach seiner Premiere wieder zahlreiche Kindermöbel, Spielobjekte und Wohnaccessoires internationaler Designer präsentierte und großen Anklang bei den Messebesuchern fand.

Die besten Prototypen zeigte die Kind + Jugend mit den zehn nominierten Jungdesignern des KIDS DESIGN AWARDS. Von renommierten Möbelherstellern werden im Nachgang der Messe bis zu drei Prototypen ausgewählt, die gemeinsam mit den Designern zu produktions- und vermarktungsfähigen Objekten entwickelt werden. Die Gewinnerin des diesjährigen Awards ist Inna Shimelmits aus Israel mit ihrem Stuhl "Pet", der sich durch besondere Beweglichkeit auszeichnet und dadurch nicht nur als Möbelstück, sondern auch als Spielzeug die Kreativität des Kindes fördert. "In diesem Jahr haben wir uns besonders über die vielen internationalen Einreichungen der Designer gefreut. Die Entwürfe waren nicht nur sehr hochwertig, sondern auch äußert kreativ und multifunktional gestaltet. Daher fiel Entscheidung über den Gewinner aus Sicht der Jury auch sehr schwer.", erklärt Ursula Geismann, Jurymitglied des KIDS DESIGN AWARDS und Pressesprecherin des Bundesverbands Deutscher Möbel e.V.

Einen Einblick über die Produkte, die erfolgreich im Markt ankommen, gibt die Sonderschau zum CONSUMER AWARD. Der Award ist damit die ultimative Auszeichnung aus Sicht der Endverbraucher. Kooperationspartner sind führende Elternmagazine und -portale weltweit. In diesem Jahr beteiligten sich Deutschland erstmalig mit 1st Steps, die Niederlande mit Baby Stuf, Österreich mit NEW MOM, Polen mit Branża Dziecięca, Russland mit Rodi, die Türkei mit TURKIYE COCUK und als neuer Partner Frankreich mit Parole de Mammans. Die Leser der Magazine wurden im Vorfeld der Messe aufgefordert, über ihre Lieblingsprodukte des Jahres per Online-Voting abzustimmen. Die Ergebnisse haben sich zahlreiche Messebesucher angeschaut.

Zu den Highlights am ersten Messetag der Kind + Jugend gehören auch die Innovation Awards, die in acht Kategorien verliehen wurden.

Die Innovation Awards 2016 im Überblick:

* World of Kids Care
"nanobébé Feeding Bottle" - nanobébé (Israel)
* World of Kids Furniture
"Familings Rocking Baby Mattress" - Familing OY (Finnland)
* World of Kids Safety at Home
"Motorola Smart Nursery" - Baby Binatone Communications Europe BVBA (Belgien)
* World of Textiles
"Insect Shield Grobag" - gro-group international ltd. trading as The Gro Company (Großbritannien)
* World of Toys
"Whisbear®" - Whisbear Sp. zo.o. (Polen)
* World of Moving Kids
"Omnio" - Omnio Innovation Makers Ltd. (Großbritannien)
* World of Moving Kids & Travelling Kids Accessories
"BedBox®" - JETKIDS LTD (Norwegen)
* World of Travelling Kids
"AxissFix Air" - Dorel Juvenile; Maxi-Cosi/BébéConfort (Niederlande)

Die Kind+Jugend 2016 in Zahlen
An der Kind + Jugend 2016 beteiligten sich 1.204 Unternehmen aus 53 Ländern, davon 86 Prozent aus dem Ausland. Darunter befanden sich 174 Aussteller aus Deutschland ohne zusätzlich vertretene Unternehmen sowie 1.027 Aussteller und 3 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland. Schätzungen für den letzten Messetag einbezogen, wurden zur Kind + Jugend 2016 über 22.000 Besucher aus 112 Ländern gezählt. Der Auslandsanteil der Fachbesucher lag bei 71 Prozent.*
* Alle Zahlen sind nach den Richtlinien der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) berechnet (www.fkm.de).


Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Peggy Krause
Kommunikationsmanagerin
Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2076
Telefax: +49 221 821-3544
p.krause@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der Kind + Jugend finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.kindundjugend.de im Bereich "Presse".
Presseinformationen finden Sie unter www.kindundjugend.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Kind und Jugend bei Facebook:
https://www.facebook.com/kindundjugend

Kind + Jugend blog:
http://news.kindundjugend.de

Kind + Jugend on Twitter:
https://twitter.com/kindundjugend


Koelnmesse: Global Competence in furniture, interiors and design:
Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die China International Kitchen and Bathroom Expo (CIKB) in Shanghai und in Singapur die furniPRO Asia.

Die nächsten Veranstaltungen:
China Kids Expo, Shanghai, China 19.-21.10.2016
CIKB China International Kitchen and Bathroom Expo,
Shanghai, China 21.-23.10.2016
Orgatec, Köln, 25.-29.10.2016
imm cologne, 16.-22.01.2017
Pueri Expo, Sao Paulo, Brasilien, 26.-29.05.2017

Downloads:

Schlussbericht: Beste Kind + Jugend aller Zeiten: Neuer Rekord bei Besucher- und Ausstellerzahl

Dateityp: pdf
Größe: 186 KByte