Pressemitteilungen

10.03.17

Schlussbericht: Erstklassiges Ergebnis: Asia-Pacific Sourcing schließt mit deutlichem Besucherplus

* Zweistelliges Besucherwachstum: plus 10 Prozent
* Zahlreiche Aussteller mit vergrößertem Messeauftritt
* Qualitätsoffensive: Best of China überzeugt


Zahlen, die zählen: Die Asia-Pacific Sourcing hat ihre Rolle als wichtigste europäische Drehscheibe für Haus-, Garten- und Freizeitprodukte aus Fernost erneut eindrucksvoll bestätigt. Europas Sourcing Plattform Nummer 1 schloss am 9. März nach drei erfolgreichen Messetagen mit einem zweistelligen Besucherplus von 10 Prozent. Schätzungen für den letzten Messetag einbezogen kamen rund 7.300 Besucher aus 65 Ländern nach Köln. "Die Asia-Pacific Sourcing 2017 war ein voller Erfolg. Das Besucherplus und insbesondere der große Zuspruch aus dem Ausland unterstreichen den Stellenwert der Messe als internationale Drehscheibe für Global Sourcing zwischen Asien und Europa", sagte Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. In der Halle 5 des Kölner Messegeländes präsentierten 644 Unternehmen aus 14 Ländern Produkte, Neuheiten und Trends aus dem Haus-, Garten- und Freizeitsektor. Im Vergleich zum Vorjahr blieb die Ausstellerzahl auf einem konstant hohen Niveau - gleichzeitig vergrößerten zahlreiche Unternehmen in diesem Jahr ihre Standflächen. "Diese Entwicklung zeigt, dass wir mit dem Konzept der Asia-Pacific Sourcing den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden. Die Nachfrage und Nutzung weiterer Wachstumsmöglichkeiten seitens der Aussteller zeigt das bestehende und zukünftige Potenzial der Asia-Pacific Sourcing", so Hamma weiter.

Parallel zur Asia-Pacific Sourcing 2017 fand erneut die Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW-Messe) statt. Und das mit Erfolg. Ulrich Zimmermann, Geschäftsführer der Nordwestdeutschen Messegesellschaft, resümierte: "Die Kooperation mit der Asia-Pacific Sourcing hat auch im zweiten Jahr hervorragend funktioniert. Die Besucher konnten von der Angebotsvielfalt zweier Veranstaltungen profitieren, entsprechend zufrieden waren auch die Aussteller mit dem zusätzlichen Besucheraufkommen. Die Parallelität von der IAW und der Asia-Pacific Sourcing hat positive Synergieeffekte für alle Messeteilnehmer geschaffen, und das freut uns sehr."

Neben den sehr guten quantitativen Ergebnissen konnte sich auch die Qualität des Ausstellungsangebots auf Europas Sourcing Plattform Nummer 1 sehen lassen und erhielt von den Fachbesuchern positive Resonanz. Nur ein Besipiel für eine erstklassige Warenpräsentation und qualitativ hochwertige Produkte war die Sonderfläche Best of China in der Halle 5.1. Bei ihrer Premiere stieß die exklusive Ausstellungsfläche, auf der 17 chinesische Unternehmen ihre Neuheiten zeigten, auf großes Interesse. Ingesamt lobten die Fachbesucher die zunehmende Qualität der Produkte 'made in China', die auf der Asia-Pacific Sourcing gezeigt wurden.

Nachgefragt: ausgewählte Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung
Das umfassende Ausstellungsangebot, die Produktqualität und die hochfrequentierten Stände sorgten bei den Messeteilnehmern für sehr gute Stimmung. In puncto Erreichung der Besuchsziele und Qualität der Veranstaltung insgesamt erhielt die Asia-Pacific Sourcing Bestnoten: 70 Prozent der Befragten Besucher waren mit der Erreichung ihrer Besuchsziele zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Zudem waren knapp 70 Prozent mit der Veranstaltung insgesamt zufrieden oder sogar sehr zufrieden.

Die Aussteller der Asia-Pacific Sourcing lobten insbesondere die Qualität der Besucher: knapp 75 Prozent der Befragten gaben an, mit der Qualität der Besucher zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Mehr als 75 Prozent der Aussteller gaben zudem an, auf der Asia-Pacific Sourcing 2019 sehr wahrscheinlich oder wahrscheinlich auszustellen. Entsprechend hoch fiel auch die Weiterempfehlungsrate aus: Über 90 Prozent der befragten Aussteller würden einem befreundeten Unternehmen eine Beteiligung an der nächsten Asia-Pacific Sourcing empfehlen.

Die Asia-Pacific Sourcing 2017 in Zahlen
An der Asia-Pacific Sourcing beteiligten sich 2017 644 Aussteller (2015: 656) aus 14 Ländern (11): Die Top 3 Ausstellernationen waren China war mit 538 Ausstellern, gefolgt von Taiwan mit 37 Ausstellern und Hongkong mit 31 Ausstellern. Schätzungen für den letzten Messetag einbezogen wurden zur Asia-Pacific Sourcing 2017 rund 7.300 (6.600) Fachbesucher aus 65 Ländern (66) registriert; dies entspricht einem Zuwachs von 10 Prozent.

Die nächste Asia-Pacific Sourcing findet vom 5. bis 7. März 2019 statt.

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der Asia-Pacific Sourcing finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.asia-pacificsourcing.de im Bereich "Presse".
Presseinformationen finden Sie unter www.asia-pacificsourcing.de/Asia-Pacific-Sourcing/presse.
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.


Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Kathrin Münker
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2528
Telefax: +49 221 821-3544
k.muenker@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Downloads:

Schlussbericht: Erstklassiges Ergebnis: Asia-Pacific Sourcing schließt mit deutlichem Besucherplus

Dateityp: pdf
Größe: 182 KByte