Allgemeine Einkaufsbedingungen der Koelnmesse

Der Zentralbereich Einkauf ist zentraler Ansprechpartner für alle Lieferanten und Dienstleistungen der Koelnmesse. Den Rahmen für die Einkaufs- und Beschaffungsprozesse bilden die Allgemeinen Einkaufsbedingungen.

Die aktuellen Einkaufsbedingungen für Lieferanten und Dienstleister stehen hier zum Download bereit:

Allgemeine Einkaufsbedingungen (.pdf)

Koelnmesse schreibt sowohl Aufträge in denen der Auftragswert den Schwellenwert nach EU-Vergaberecht überschreitet, als auch Beschaffungen soweit als möglich und zumutbar freiwillig nach EU-Vergaberecht aus. Koelnmesse ist indes kein öffentlicher Auftraggeber, so dass förmliches EU-Vergaberecht einschließlich des besonderen Rechtsschutzsystems nicht von Gesetzes wegen zur Anwendung kommt. Näheres zum Verfahren der jeweiligen Ausschreibung ist in der Bekanntmachung und in den Bewerbungsbedingungen geregelt.

Allgemeine Einkaufsbedingungen der Koelnmesse