Koelnmesse 3.0 – weitaus mehr als nur Steine

Digitalisierung

Einfacher Zugang zu Online-Netzen, schnelle und reibungslose Nutzung digitaler Services werden in Zukunft erfolgskritische Aspekte des Messebesuchs sein und die Qualität eines Messegeländes in der Wahrnehmung der Aussteller und Besucher entscheidend bestimmen. Darüber hinaus steigen die Ansprüche der Messeteilnehmer an das Spektrum der digitalen Vermarktungsmöglichkeiten auch auf dem Gelände. Und schließlich ist die digitale Durchdringung aller kundenbezogenen Prozesse höchst relevant. Beispiele sind Zutrittssysteme, Customer Relationship Management sowie Direktmarketing und Database-Management.

Als ersten Schritt baut die Koelnmesse zusammen mit dem Partner dimedis ein neues Ticket- und Zutrittsystem inkl. eines leistungsfähigen Online-Shops insbesondere für mobile Ticketmedien wie Smartphones auf.

Weitere Informationen zur Digitalisierung
Weitere Informationen zum neuen Zutrittssystem

Die einzelnen Maßnahmen im Überblick:

Neubauten

Modernisierung