Viele Stellschrauben führen zum großen Ganzen

Maßnahmen

Koelnmesse 3.0 bedeutet die in drei Phasen bis zum Jahr 2030 geplante Modernisierung insbesondere der Südhallen, die Verbesserung der Verkehrs- und Parkraumsituation, attraktivere Hallen und bessere Verkehrswege. Der Plan beinhaltet ferner eine neue Halle 1plus, die zum Ausgleich anstehender temporärer Baumaßnahmen 10.000 m² zusätzlicher Fläche bietet, eine CONFEX®-Halle für neue Formate aus Conference und Exhibition und ein neues Eingangsterminal für die Südhallen als modernen und funktionalen Verbindungs- und Erschließungs-Boulevard in Ost-West-Richtung.

Eine eng aufeinander abgestimmte Taktung von Baumaßnahmen und Messezeiten ermöglicht die Modernisierung des Geländes bei laufendem Messebetrieb.

Die einzelnen Maßnahmen im Überblick:

Neubauten

Modernisierung