Nachhaltigkeit auf den Kölner Messen

Nachhaltigkeit auf den Kölner Messen

Nachhaltiges Wirtschaften betrifft heute alle Branchen. Auf vielen Kölner Veranstaltungen ist daher die Verantwortung gegenüber Ökologie und Gesellschaft ein zentrales Thema. Mit Seminaren, Vorträgen, Diskussionen, Sonderschauen oder einer Kongressen bietet die Koelnmesse ihren Ausstellern und Besuchern attraktive Plattformen zum Thema Nachhaltigkeit.

Wie die Koelnmesse das Thema Nachhaltigkeit in der Weiterentwicklung ihrer Messen umsetzt, zeigt sich gut am Beispiel von Veranstaltungen für die Ernährungsbranche:

So ist auf der weltweit führenden Ernährungsmesse – der Anuga – Bio in aller Munde. Mit der integrierten Fachmesse Anuga Organic bündelt die Koelnmesse die Bio-Kompetenz unter dem Dach der Anuga. Hier werden nicht nur die neuesten Bio-Produkte präsentiert, sondern die Koelnmesse bietet mit dem „Kompetenzzentrum Bio“ ein attraktives Rahmenprogramm zu den Potentialen des Bio-Marktes.

Auf der Anuga FoodTec – internationale Zulieferermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie – gehörte Nachhaltigkeit 2012 neben Hygienic Design und Automatisierung zu den drei Leitthemen. Diese wurden durch ein umfassendes, einzigartiges Fachprogramm aufgegriffen und begleitet. Bio-Plastik, biologisch abbaubare Verpackungen und neue Verpackungsideen waren die Themen der Sonderschau „FutureLab“, die die Anuga FoodTec gemeinsam mit der Köln International School of Design initiierte. Zahlreiche Aussteller präsentierten Lösungen für eine gesteigerte Ressourceneffizienz, sei es hinsichtlich einer verbesserten Ausnutzung der eingesetzten Rohstoffe, sei es in einem ökonomischeren Umgang mit den zunehmend knapper werdenden Ressourcen.

Zur Eu’Vend & coffeena – International Vending and Coffee Fair im September 2013 lädt das Diskussionsforum „Rotes Sofa“ die Gütesiegel Fairtrade, Rainforest Alliance, UTZ und 4 C zum spannenden Dialog. Der geplanten Kooperation mit TransFair e.V. verleiht der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) – ideeller Träger der Eu’Vend – offiziell Nachdruck, indem er sich gemeinsam mit TransFair auf dem Messestand präsentiert.