#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Oliver P. Kuhrt verlässt die Koelnmesse

Messechef Gerald Böse übernimmt bis auf Weiteres die Aufgaben

Oliver P. Kuhrt, verantwortlicher Marketing-Geschäftsführer der Koelnmesse, hat heute den Aufsichtsratsvorsitzenden des Unternehmens, Oberbürgermeister Jürgen Roters, informiert, dass er im Rahmen der Aufsichtsratssitzung am morgigen 05.04.2011 sein Amt als Geschäftsführer niederlegen möchte, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Die Aufgaben seines Geschäftsführungs-bereiches übernimmt mit sofortiger Wirkung und bis auf Weiteres Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

Oliver P. Kuhrt, der im Jahr 2000 nach Köln kam und zunächst den erfolgreichen Aufbau der Tochtergesellschaft Koelnmesse Service GmbH verantwortete, wurde im Jahr 2003 in die Geschäftsführung der Muttergesellschaft Koelnmesse GmbH berufen. Hier steuerte er über 20 internationale Messen, darunter die photokina, die INTERMOT, die spoga+gafa, die ORGATEC sowie die IDS und war zuletzt maßgeblich an der erfolgreichen Akquise der Veranstaltungen gamescom und USETEC beteiligt. Oliver P. Kuhrt: "Ich schaue gerne auf die spannenden und abwechslungsreichen Jahre meiner Tätigkeit für die Koelnmesse zurück, für die ich sehr dankbar bin. Ich wünsche dem Unternehmen, der Geschäftsführung und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine erfolgreiche Weiterentwicklung und alles Gute für die Zukunft." Oberbürgermeister Jürgen Roters dankte Herrn Kuhrt "im Namen des gesamten Aufsichtsrates der Koelnmesse für seine erfolgreiche und engagierte Tätigkeit für das Unternehmen und die Stadt Köln". Messechef Gerald Böse ergänzte: "Herr Kuhrt hat in den vergangenen Jahren wesentliche Impulse für das Messeportfolio gesetzt und die ihm anvertrauten Leitmessen kontinuierlich weiterentwickelt. Ich danke ihm für seinen außerordentlichen Einsatz und wünsche ihm für die neuen Herausforderungen viel Erfolg!"