#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Vorbericht: ISM 2013 in Köln : Zum 43. Mal der Treffpunkt der internationalen Süßwarenwirtschaft

  • Rund 1.400 Anbieter aus ca. 70 Ländern zeigen Süßwaren und Knabberartikel aus aller Welt
  • Russland ist Partnerland der ISM 2013
  • Newcomer-Area: Unternehmen stellen erstmals auf der ISM aus
  • New Product Showcase, Sonderschau Nostalgie,Chocolate Masters
  • Synergien: ISM und ProSweets Cologne finden erneut parallel statt

  • Rund 1.400 Anbieter aus etwa 70 Ländern präsentieren im Januar in Köln erneut die große weite Welt der Süßwaren und Knabberartikel, wenn zum 43. Mal die Internationale Süßwarenmesse (ISM) ihre Tore für das Fachpublikum öffnet. Auf einer Fläche von 110.000 m² zeigen Hersteller und Importeure ein nahezu umfassendes Angebot, das neben Schokoladenwaren auch Zuckerwaren, Feine Backwaren, Knabbererzeugnisse, Eiskrem und Rohmassen darstellt. Erstmals stellen sich junge Unternehmen auf einer gemeinsamen "Newcomer"-Fläche vor. Das Partnerland der ISM 2013 ist Russland. Bereits zum sechsten Mal findet die ProSweets Cologne - Internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft - statt, erneut parallel zur ISM. Beide Fachmessen decken die gesamte Wertschöpfungskette in der Süßwarenproduktion zu einem Termin an einem Ort ab - eine weltweit einzigartige Konstellation, die der Süßwarenbranche zahlreiche Synergien für Produktentwicklung und Einkauf bietet.

    Die ISM 2013Das Ausstellerspektrum der weltweit größten und wichtigsten Messe für die Süßwarenwirtschaft ist erneut vielseitig und international. Neben großen marktführenden Unternehmen zeigen zahlreiche mittelständische und kleinere Unternehmen, wie groß und breit gefächert das Produktangebot an Süßwaren und Knabberartikeln ist. Der größte Teil, nämlich 82 Prozent, kommt aus dem Ausland. Belegt sind die Hallen 2, 3, 4, 5, 10 und 11 des Kölner Messegeländes - das bedeutet eine Bruttoausstellungsfläche von 110.000 m². Gezeigt werden auf der ISM ausschließlich für den Ladenverkauf bestimmte Endprodukte.

    Partnerland der ISM 2013: RusslandAls Partnerland wird Russland seine besonderen Qualitäten in der Herstellung von Produkten und Halbfertigprodukten darstellen. Gestaltet werden die Partnerland-Aktivitäten Russlands unter der Federführung der Association of the enterprises of confectionery industry of Russia (ASKOND). Dass Russland ein Markt mit Potential ist, wird der Verband darüber hinaus in einer Pressekonferenz im Rahmen der ISM darlegen.

    Newcomer Area - ISM 2013Die ISM bietet Newcomern in der Süßwarenwirtschaft die Möglichkeit, auch mit kleinerem Budget und Personalbestand auf der weltweit wichtigsten Handelsplattform für Süßwaren und Knabberartikel auszustellen. Die "Newcomer-Area" befindet sich in einem attraktiv und hochwertig gestalteten Bereich der Halle 11.1. Die hier vertretenen zehn Anbieter zeigen eine breite Palette von Produkten und Marketingideen, mit denen sie sich im Markt als neue ISM-Teilnehmer vorstellen.

    New Product ShowcaseDer Handel mit Nahrungsmitteln und Getränken erfährt gerade durch neue Produkte und Marketingstrategien immer wieder entscheidende Impulse für Absatz und Kundenbindung. Auf der ISM bietet sich dem einkaufenden Handel mit dem "New Product Showcase" dafür eine attraktive Sourcing- und Informationsplattform. ISM-Aussteller können hier Vitrinen für ihre Neuheiten buchen. Ergänzend werden alle hier gezeigten Produkte auch ab Messebeginn im Internet abgebildet und mit QR-Code versehen.

    "Nostalgie" - Sonderschau der KISD
    Die Sonderschau "Sweet Nostalgia" zeigt eine Fülle von Entwürfen internationaler Design-Studentinnen und -Studenten der KISD Köln International School of Design der Fachhochschule Köln - in diesem Jahr mit einer nostalgischen Note. Bekannte Produkte werden neu bewertet, innovative Ideen in einen klassischen Kontext gestellt. Unter der Leitung von Prof. Jenz Großhans und Dipl. Des. Sebastian Heilmann entstand eine breite Palette neuer Produktkonzepte und -verpackungen. Die Nachwuchsdesigner stehen während der ISM für Rückfragen, Anregungen und Diskussionen zur Verfügung.

    ISM Chocolate Masters - Kreationen live von MeisterhandNeueste Trends und Kreationen aus den Rezeptbüchern namhafter Chocolatiers: Das vermitteln die Live-Vorführungen der "Chocolate Masters - The art of sweet temptation" auf der ISM. Die Meister der Pralinen- und Schokoladenkunst zeigen in ihrer Vorführwerkstatt in der Passage 2/3 Handwerkskunst vom Feinsten. U. a. ist Maître Axel Hanf aus Belgien erneut auf der ISM zu Gast.

    Zur ISM:
    Die ISM findet statt von Sonntag, 27. bis Mittwoch, 30. Januar 2013. Die ISM ist ausschließlich für Fachbesucher aus dem Groß- und Einzelhandel geöffnet und zwar an allen Tagen von 9.00 bis 18.00 Uhr.

    Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und - als ideeller Träger - der Arbeitskreis Internationale Süßwaren-Messe - AISM.

    Parallel zur ISM findet 2013 wieder die ProSweets Cologne, Internationale Zuliefermesse der Süßwarenwirtschaft, statt. Sie bietet mit über 300 ausstellenden Unternehmen aus 30 Ländern ein breitgefächertes Angebotsspektrum aus den Themenbereichen Roh- und andere Inhaltsstoffe, Süßwarenverpackungen und Verpackungstechnologie, Maschinen und Anlagen für die Süßwarenindustrie, Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement.

    Mehr Informationen: www.ism-cologne.de
    www.prosweets-cologne.de

    Downloads zu dieser Pressemitteilung