#koelnmesse

Halle 1plus: Ein Plus an Flexibilität

Confex®: Mix aus Conference and Exhibition

Mehr als nur Ankommen: das neue Terminal

Das richtige Umfeld für eine vielversprechende Zukunft

Messeparkhaus mit direkter Anbindung an Zoobrücke / B55a

Der Plan ist: Begeisterung – jetzt und in Zukunft

Hier wird gebaut. Modernisiert. Investiert. Koelnmesse 3.0 ist für das Kölner Messegelände das umfangreichste Zukunftsprojekt aller Zeiten. Rund 700 Millionen Euro fließen bis 2030 in die Aufenthalts- und Eventqualität, sei es in bestehenden oder in neuen Hallen mit neuen Möglichkeiten. Lesen Sie mehr zu Koelnmesse 3.0 in unserer Broschüre.

Lesen Sie mehr zu Koelnmesse 3.0 in unserer Broschüre.

Das Projekt Koelnmesse 3.0

Umfassende Modernisierungs-Maßnahmen und Neubauten machen das Gelände bis 2030 fit für das Messe- und Veranstaltungswesen der Zukunft.

Mehr erfahren

Maßnahmen

Auf dem Gelände der Koelnmesse wird gebaut. Bis 2030 entsteht nachhaltig das attraktivste innerstädtische Messegelände der Welt.

Mehr erfahren
BLICK IN DIE ZUKUNFT

Der Koelnmesse 3.0 Imagefilm: Lassen Sie sich mitnehmen in die neue Welt der Koelnmesse.

Nächste Schritte

Die Koelnmesse baut für die Zukunft. Die Halle 1plus, das multifunktionale Confex®, das Terminal als Raum für Begegnung und Verbindung: Sie sind perfekt zugeschnitten auf die Anforderungen von Veranstaltern, Ausstellern und Besuchern und auf das Messegeschäft der Zukunft.

Sehen Sie hier die nächsten Schritte in einer Übersicht