Köln: #koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Der nachhaltige Marktplatz

Klimaneutral bis 2030

Confex: Mix aus Conference and Exhibition

Confex – das neue Multitalent
Bundesweit einzigartiges Pionierprojekt: Koelnmesse etabliert CO2-freie Wärmeversorgung auf einem der weltweit größten Messegelände

Im Rahmen einer neuen Energiepartnerschaft mit E.ON und RheinEnergie stellt die Koelnmesse bis 2028 die Wärmeversorgung ihres Kölner Messegeländes – achtgrößtes Messeareal der Welt – vollständig auf klimafreundliche Technologien um. Dabei beziehen die Anlagen ihre Energie aus nachhaltigen Quellen wie Luft, Grundwasser und Sonne. Das neue Wärmekonzept sorgt in innovativer Kombination mit dem RheinEnergie-Fernwärmesystem für signifikante Energie- und CO2-Einsparungen in Höhe von 5.800 Tonnen pro Jahr. Die Maßnahmen sind Teil der heute vorgestellten Nachhaltigkeitsstrategie der Koelnmesse, mit der das Unternehmen für sich und für die eigenen Veranstaltungen schon 2030 Klimaneutralität erreichen will. Das ist fünf Jahre früher als ursprünglich geplant.

Lesen Sie mehr dazu.

didacta 2024 setzt zukunftsweisende Impulse für die Bildungsbranche

Nach fünf Tagen im Zeichen der Bildung geht die didacta 2024 zu Ende. Vom 20. bis 24. Februar präsentierten rund 740 ausstellende Unternehmen auf Europas größter Bildungsmesse eine Vielfalt an innovativen pädagogischen Konzepten, Lehrmaterialien, Technologien und Dienstleistungen für alle Bildungsbereiche. 63.000 Besuchende kamen nach Köln, um sich eingehend über die frühe Bildung, schulische und außerschulische Bildung sowie die berufliche Aus- und Weiterbildung/myQ-Qualifizierung zu informieren und miteinander auszutauschen. Darüber hinaus führten die persönlichen Begegnungen an den Messeständen zu erfolgreichen Geschäftsabschlüssen sowie zum Aufbau und zur Vertiefung relevanter Business-Partnerschaften.

Erfahren Sie mehr.

Koelnmesse als "Unternehmen des Jahres" 2024 ausgezeichnet

DEUTSCHLAND TEST und FOCUS MONEY haben die Koelnmesse in einer vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) durchgeführten Studie als „Unternehmen des Jahres“ 2024 ausgezeichnet. „Wir freuen uns, Platz 1 der Messestandorte in Deutschland zu belegen. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für unsere kontinuierlichen Bemühungen, unseren Messebesuchenden und Ausstellenden erstklassige Erlebnisse zu bieten. Sie ist Anerkennung unserer Erfolge und ein Ansporn, auch in Zukunft für unsere Kunden innovative und nachhaltige Wege zu gehen“, sagt Messechef Gerald Böse.

Erfahren Sie mehr

Karriere bei der Koelnmesse

Schaffen Sie mit uns Begeisterung! Die Koelnmesse als Arbeitgeber bietet Ihnen vielseitige Möglichkeiten.

Alles über die Koelnmesse als Arbeitgeber

Hallen und Gelände

Die Messehallen der Koelnmesse liegen zentral in der Kölner City, mitten im größten Wirtschaftsraum Europas.

Erfahren Sie mehr über unser Gelände

Koelncongress. Alles spricht dafür.

Die Koelncongress GmbH agiert als 100%-ige Tochtergesellschaft der Koelnmesse GmbH und entstand aus den renommierten Unternehmen KölnKongress GmbH und Koelnmesse Ausstellungen GmbH. Mit rund 1.700 jährlichen Veranstaltungen aus den Geschäftsbereichen Tagungen, Kongresse, Gastmessen, Corporate Events, kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen gehört Koelncongress zu den führenden Veranstaltungsdienstleistern in Deutschland. Mit der Erfahrung und dem Know-how aus 30 Jahren Geschäftstätigkeit, einem umfangreichen Portfolio an Top Locations im Zentrum Kölns und der Konzeptionsstärke eines Full-Service-Partners bietet Koelncongress maßgeschneiderte Lösungen für erfolgreiche Veranstaltungen in der Metropole Köln.

KOELNCONGRESS. ALLES SPRICHT DAFÜR.

Confex – das neue Multitalent

Flexibilität, Attraktivität und Eventisierung sind die neuen Anforderungen an innovative Veranstaltungsformate. Das Zusammenspiel aus Conference und Exhibition, die Inszenierung von Themen durch eine intensivere Erlebnisvielfalt, die digitale Bespielung von Hybridmessen durch komplexe Medientechnik und moderne IT-Infrastruktur: Dafür steht Confex!

Hier erfahren Sie mehr

Zu den Ereignissen in der Ukraine

Bei der Koelnmesse verfolgen wir die Entwicklungen in der Ukraine. Der russische Angriff steht in absolutem Gegensatz zu unserem Selbstverständnis. Als Messeveranstalter stehen wir voller Überzeugung für ein freiheitliches Miteinander und für den freien Handel auf internationaler Ebene ein. Da in Folge des Krieges weiterhin eine hohe Unsicherheit und Dynamik in Bezug auf die Möglichkeiten des freien Leistungs-, Geld- und Personenverkehrs zwischen Russland, Belarus und Europa bzw. Deutschland herrscht, setzen wir bis auf Weiteres die Teilnahme russischer und belarussischer Aussteller auf unseren physischen und digitalen Plattformen aus. Wir bleiben aber mit unseren zum Teil langjährigen Partnern in Russland, die nun leider nicht an unseren Kölner Messen teilnehmen können, im Gespräch.

Macht neugierig – die Koelnmesse in Zahlen

54.500

ausstellende Unternehmen aus 122 Ländern

3 Mio.

Besucherinnen und Besucher aus 224 Nationen

1.000

Mitarbeitende in der Koelnmesse

284.000 m²

Veranstaltungsfläche

Die Koelnmesse auf Social Media

Um noch mehr Content zu sehen, klicken Sie gerne hier.