#koelnmesse

Moskau, Russland
18. - 22. November 2019

Die MEBEL MOSKAU ist die wichtigste Herbstveranstaltung für den Möbel- und Möbelzuliefererbereich in Russland und kann auf eine lange und umfassende Geschichte zurückblicken.

Auf die MEBEL MOSKAU 2018 kamen mehr als 42.200 Besucher. Auf rund 72.000 qm stellten 791 Unternehmen aus rund 30 Ländern aus.

Facts & Figures
Veranstaltungsort
EXPOCENTRE Moskau
Messeveranstalter
Expocentre
Produktprofil
  • Esszimmermöbel
  • Wohnzimmermöbel
  • Polstermöbel
  • Schlafzimmermöbel
  • Küchenmöbel
  • Büromöbel
  • Beschläge
  • Inneneinrichtungen
  • Heimtextilien
  • Teppiche
  • Gardinen
  • Möbelherstellungsmaschinen
Geöffnet für
allgemeines Publikum
Statistik 2018
Anzahl Besucher
42.264
Ausstellende Firmen
791 aus 30 Ländern

Veranstalter der deutschen Gruppenbeteiligung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Bonn, in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA), Berlin

Beantrangender Verband
Verband der deutschen Möbelindustrie e.V., Bad Honnef

Beteiligungspreise 2019

Firmengemeinschaftsausstellung
pro m²
A) 1. - 4. Teilnahme
mit Standbau;
Standmindestgröße: 9 m²
€ 360,00
ohne Standbau;
Standmindestgröße 50 m²
€ 350,00
B) ab 5. Teilnahme
mit Standbau;
Standmindestgröße: 9m²
€ 540,00
ohne Standbau;
Standmindestgröße 50 m²
€ 450,00
Beteiligungspreis für Fläche über 100 m² sowie für Unternehmen, die die Erklärung zur Doppelförderung bzw. der Beteiligung der öfftentlichen Hand nicht unterzeichnen können
Beteiligungspreis über 100 m²
mit Standbau
€ 620,00
Beteiligungspreis über 100 m²
ohne Standbau
€ 470,00
Registrierungsgebühr pro Aussteller
€ 588,00

Der Anmeldeschluss für die deutsche Beteiligung ist der 7. Juli 2019.

Weitere Informationen

www.auma-messen.de
www.meb-expo.ru/en
www.moebelindustrie.de

Ansprechpartner

Koelnmesse GmbH
Auslandsmessebeteiligungen
Geschäftsbereich International

Messeplatz 1
50679 Köln

Holger Hey

Holger Hey
Telefon +49 221 821-2212
Telefax +49 221 821-2092
E-Mail schreiben

Vanessa Schmitz
Telefon +49 221 821-3090
Telefax +49 221 821-2092
E-Mail schreiben