#koelnmesse

ADX20 Sydney - Australia's Premier Dental Event

13. - 15. März 2020
Sydney, Australien

Die deutsche Dental-Industrie wird sich abermals mit einem deutschen Pavillon auf einer Messe in Australien beteiligen. Ausgesucht wurde die ADX20, die vom 13.-15.03.2020 in Sydney stattfindet. Sie ist die größte und wichtigste Dental-Messe in Australien.

Facts & Figures
Veranstaltungsort
International Convention Centre Sydney, Darling Harbour
Messeveranstalter
ADIA - Australian Dental Industry Association
Produktprofil
Dentalmedizin- und technik
Geöffnet für
Fachbesucher
Statistik 2018
Anzahl Besucher
7.246
Ausstellende Firmen
179

Veranstalter der deutschen Gruppenbeteiligung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Bonn in Zusammenarbeit mit dem
Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. (AUMA), Berlin

Beantrangender Verband
VDDI - Verband der Deutschen Dental-Industrie e. V., Köln

Beteiligungspreise 2020

Firmengemeinschaftsausstellung
pro m²
A) 1. - 4. Teilnahme
mit Standbau; Standmindestgröße: 9 m²
EUR 350,00
ohne Standbau; Standmindestgröße: 50 m²
EUR 340,00
Beteiligungspreis für Fläche über 100 m² sowie für Unternehmen, die die Erklärung zur Doppelförderung bzw. der Beteiligung der öfftentlichen Hand nicht unterzeichnen können
Beteiligungspreis über 100 m² mit Standbau
EUR 1.300,00
Beteiligungspreis über 100 m² ohne Standbau
EUR 470,00
Informationszentrum
pauschal
A) 1. - 4. Teilnahme
Informationszentrum
EUR 850,00
Teilnahme für Unternehmen, welche die beiliegende Erklärung zur Doppelförderung bzw. der Beteiligung der öffentlichen Hand nicht unterzeichnen können
Informationszentrum
EUR 2.600,00

Der Anmeldeschluss für die deutsche Beteiligung war der 30. Oktober 2019.

Weitere Informationen

www.auma-messen.de
www.vddi.de
www.adx.com.au

Ansprechpartner

Koelnmesse GmbH
Auslandsmessebeteiligungen
Geschäftsbereich International

Messeplatz 1
50679 Köln

Claudia Jacoby

Claudia Jacoby
Telefon +49 221 821-2066
Telefax +49 221 821-2092
E-Mail schreiben

Anna Wulfestieg
Telefon +49 221 821-2197
Telefax +49 221 821-2092
E-Mail schreiben