#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Verkehrsinformation: Viel los auf den Straßen zu EISENWARENMESSE und USETEC

Stadt Köln und Koelnmesse erwarten ab 04.03. hohes Verkehrsaufkommen

Rund 70.000 Teilnehmer - Aussteller, Standpersonal, Besucher - erwartet die Koelnmesse anlässlich der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE und der USETEC vom 04. bzw. 05. bis 07.03.2012. Stadt Köln und Koelnmesse rechnen für den Veranstaltungszeitraum, vor allem an den Werktagen von Montag, 05.03., bis Mittwoch, 07.03., mit hohem Verkehrsaufkommen. Aktuelle Verkehrshinweise liefert der Verkehrskalender der Stadt Köln:
www.stadt-koeln.de/verkehrskalender.

Die Schwerpunkte des An- und Abreiseverkehrs zum und vom Kölner Messegelände liegen während der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE und der USETEC morgens zwischen 8.00 und 11.00 Uhr sowie nachmittags / abends zwischen 16.30 bis 19.30 Uhr. Zusätzlich zum Berufsverkehr und der aktuellen Baustellenlage kann dies zu Behinderungen führen - vor allem rund um das Messegelände (Deutz-Mülheimer-Straße, Pfälzischer Ring, Opladener Straße, Mindener Straße), in der Innenstadt (Deutzer Brücke, Augustinstraße, Pippinstraße) und auf der B 55a (Zoobrücke, Autobahnkreuz Köln-Ost).

Trotz zahlreicher Maßnahmen von Stadt Köln und Koelnmesse - von aktiver Verkehrslenkung bis hin zu kostenlosen VRS-Tickets für Aussteller und Besucher - lassen sich Behinderungen angesichts der großen Teilnehmerzahl nicht ausschließen. Dies gilt besonders bei zusätzlicher Belastung durch Unfälle und andere unvorhergesehene Störungen in Köln oder auf dem Autobahnring.
Stadt Köln und Koelnmesse bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis bei eventuellen Wartezeiten.

Alle Presse-Informationen der Stadt Köln auch tagesaktuell unter
www.stadt-koeln.de/1/presseservice/. Die Koelnmesse informiert unter www.koelnmesse.de

Downloads zu dieser Pressemitteilung