#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Schlussbericht Sweets & Snacks Middle East 2014: Erfolgreichste Messe seit Bestehen

  • 13 Prozent mehr Besucher
  • Mehr Aussteller, mehr Fläche und größere Angebotsvielfalt
  • Aussteller bestätigen Relevanz der Messe als wichtigste Businessplattform für die Süßwaren und Snack-Industrie in der MENA-Region
  • Markt für Süßwaren und Knabberartikel in der MENA-Region entwickelt sich weiter dynamisch

Mit ihrem bisher besten Ergebnis schloss die Sweets & Snacks Middle East 2014, die in diesem Jahr zum achten Mal in Dubai durchgeführt wurde, nach drei intensiven Messetagen ihre Tore. Insgesamt 7.000 Top-Einkäufer aus 70 Ländern besuchten die Messe. Dies bedeutet ein Besucherplus gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent. Die Besucher, die überwiegend aus der MENA-Region nach Dubai reisten, nutzten die Angebotsvielfalt der Messe, die auch auf Ausstellerseite stark gewachsen war. Insgesamt zeigten rund 230 Anbieter aus 38 Ländern ein breites Produktspektrum, etwa dreißig Prozent mehr als zur Vorveranstaltung 2013. "Der dynamische Verlauf der Sweets & Snacks Middle East 2014 zeigt erneut, wie gut die Messe als Handelsdrehscheibe für Süßwaren und Snacks hier am Standort Dubai funktioniert", fasst Denis Steker, Geschäftsbereichsleiter International Auslandsmessen Koelnmesse GmbH, die Ergebnisse zusammen. "Der Markt wächst kontinuierlich und mit ihm auch die Größe und die Relevanz der Messe." Die Sweets & Snacks Middle East wird gemeinsam von der Koelnmesse GmbH und dem Dubai World Trade Centre realisiert.

Laut Euromonitor International ist der Absatzmarkt für Süßwaren und Knabberartikel allein im Nahen Osten seit 2010 jährlich um 20 Prozent gestiegen. Auch für das kommende Jahr werden vergleichbare Steigerungsraten erwartet. Grund sind der Anstieg des verfügbaren Einkommens und der Trend zu High-End-Produkten in der wachsenden Mittelschicht in der gesamten MENA-Region.

Qualität war daher auch ein Thema an den Ständen der Aussteller. Führende Hersteller aus aller Welt, u. a. BMB (VAE), Cémoi (Frankreich), Duc D'O (Belgien), Lambertz (Deutschland), Original Candy (UK), Original Gourmet (USA), Peccin (Brasilien), Roshen (Ukraine) und Witor's (Italien), präsentierten sich mit einem breiten Produktspektrum.

Gerade aus Europa und Asien war in diesem Jahr ein starkes Ausstellerwachstum zu verzeichnen. Die Länderpavillons aus Deutschland, Jordanien und der Türkei präsentierten sich auf deutlich vergrößerter Fläche. Belgien, Brasilien, China, Griechenland, Malaysia, die Niederlande und die USA waren ebenfalls mit Gemeinschaftsbeteiligungen in Dubai vor Ort.

Die Aussteller ihrerseits zeigten sich sehr angetan und bestätigten die Kompetenz und Qualität der Einkäufer in Dubai, die u. a. auch durch ein "Hosted Buyer Programme" intensiv betreut wurden. So beurteilte u.a. Atanás Zikas, Area Manager International bei Lambertz, den ersten Auftritt des Unternehmens auf der Sweets & Snacks Middle East positiv: "Wir konnten viele interessante, qualitativ hochwertige und Erfolg versprechende Kontakte auf dieser Messe knüpfen. Dubai ist der ideale Standort, um das Absatzpotenzial der MENA-Region zu erschließen." Für Erik de Troyer, International Sales Manager Duc d'O, ist die Sweets & Snacks Middle East als klar fokussierte Fachmesse genau die richtige Plattform, um die eigene Premiummarke in der Region zu platzieren: "Die Besucherqualität auf dieser fokussierten Plattform ist im Vergleich zu nicht spezialisierten Foodmessen in der Region hervorragend, und die Nachfrage nach hochwertigen Produkten wie den unseren ist hier sehr hoch."

Parallel zur Sweets & Snacks Middle East fanden die Fachmessen The Speciality Food Festival, SEAFEX und Gulfood Manufacturing statt, wodurch weitere Synergien sowohl auf Aussteller- als auch Besucherseite ermöglicht werden konnten.

Die nächste Sweets & Snacks Middle East findet statt vom
27. bis 29. Oktober 2015 in Dubai.
Mehr Informationen:www.sweetsmiddleeast.com

Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Curitiba (Brasilien), in Bangkok, in Bejing, in Dubai, Istanbul, New Delhi und Mumbai Foodmessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten.

Die nächsten Termine:
International FoodTec India
14. bis 16. November 2014 in Mumbai, Indien
www.foodtecindia.com

World of Food Beijing
26. bis 28. November 2015 in Beijing, China
www.worldoffoodbeijing.com

ISM - Internationale Süßwarenmesse
1. bis 4. Februar 2015 in Köln, Deutschland
www.ism-cologne.de

ProSweets Cologne,
1. bis 4. Februar 2015 in Köln, Deutschland
www.prosweets-cologne.de

Anuga FoodTec
24. bis 27. März 2015 in Köln, Deutschland
www.anugafoodtec.de

Downloads zu dieser Pressemitteilung