#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Schlussbericht: ProSweets Cologne: Die Business-Plattform für die Zuliefer- und Süßwarenindustrie

Erneut starker Besuch aus dem In- und Ausland

Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft unterstreicht ihre Funktion und Top-Position

Die ProSweets Cologne zeigte erneut, welch wichtige Funktion sie als Zuliefermesse und Informationsplattform für die Süßwaren- und Knabberartikelindustrie einnimmt. Rund 17.000 Fachbesucher aus 78 Ländern wurden vom 1. bis 4. Februar 2015 gezählt. Der Auslandsanteil lag bei 65 Prozent. "Für die zuliefernden Unternehmen der Süßwarenwirtschaft ist die ProSweets Cologne die zentrale internationale Businessplattform," unterstrich Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. "Im Verbund mit der weltweit führenden Süßwarenmesse ISM bietet die ProSweets Cologne unvergleichliche Synergien." Die ProSweets Cologne überzeugte mit ihrem breiten Themenspektrum, das von einem kompetent und international führenden Teilnehmerfeld dargestellt wurde. 328 Anbieter aus 33 Ländern präsentierten neue Lösungen und Weiterentwicklungen für Rezepturen, Produktion und Verpackung von Süßwaren und Knabberartikeln. Das Ausstellerangebot war national wie international breit aufgestellt und deckte das gesamte Zulieferspektrum maßgebend ab.

Die Qualität der Fachbesucher wurde von allen Ausstellern der Messe ausdrücklich hervorgehoben. Neben Produktionsleitern aus führenden Unternehmen informierten sich zahlreiche mittelständische und kleinere Unternehmer, die in ihrer Leitungsfunktion selbst über die weiteren Investitionen in ihren Firmen entscheiden. "Die ProSweets Cologne stellt ohne Frage eine feste Größe für die Süßwarenindustrie dar", bestätigte ein Aussteller. Auch aus Forschung, Entwicklung, Konstruktion und Qualitätsmanagement kamen ebenfalls Fachleute nach Köln, um in direktem Austausch mit den Ausstellern über die aktuellen Entwicklungen zu sprechen. Das Entscheidungsniveau der Besucher war generell hoch: Rund 70 Prozent bezeichneten sich Umfragen zufolge als entscheidend bzw. mitentscheidend.

Die parallel stattfindende Internationale Süßwarenmesse ISM schloss mit Besucherplus. Bei Messeschluss verzeichnete die Koelnmesse rund 37.000 Besucher aus 141 Ländern. 1.513 Aussteller aus 65 Ländern präsentierten Süßwaren und Knabberartikel aus aller Welt.

Im Verbund mit der ISM, Internationale Süßwarenmesse Köln, bildet die ProSweets Cologne die gesamte Wertschöpfungskette in der Süßwarenproduktion ab - eine weltweit einzigartige Konstellation. Als ideelle Träger unterstützen die ProSweets Cologne der Bundesverband der Deutschen Süßwaren-Industrie e.V. (BDSI), Sweets Global Network e.V. (SG), die DLG e.V. und die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS).

Die ProSweets Cologne 2015 in Zahlen:328 Unternehmen aus 33 Ländern beteiligten sich an der ProSweets Cologne 2015, davon 63 Prozent aus dem Ausland. Insgesamt wurde eine Bruttoausstellungsfläche von 21.000 qm belegt. Darunter befanden sich 121 Aussteller und 2 zusätzlich vertretene Firmen aus Deutschland sowie 202 Aussteller und 3 zusätzlich vertretene Firmen aus dem Ausland. Inklusive Schätzungen für den letzten Messetag kamen rund 17.000 Gäste aus 78 Ländern zur ProSweets Cologne 2015, davon 65 Prozent aus dem Ausland.

Die nächste ProSweets Cologne findet statt
31. Januar bis 3. Februar 2016

Parallel wird die 46. ISM durchgeführt.

Mehr Informationen: www.prosweets-cologne.de
www.ism-cologne.de

Koelnmesse - Global Competence in Food: Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die Internationale Süßwaren-Messe (ISM) und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Brasilien, China, Indien, Thailand, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten Foodmessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Die nächsten Termine:

Anuga FoodTec
Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie 24. bis 27. März 2015 in Köln

Wine & Gourmet Japan
15. bis 17. April 2015 in Tokio

IIDE 2015
India International Dairy Expo
23. bis 25. April 2015 in Mumbai

Downloads zu dieser Pressemitteilung