#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Koelnmesse launcht mit der LivingInteriors ein neues Messeformat für Bad, Boden, Wand und Licht

· LivingInteriors findet parallel zur imm cologne statt
· Das neue Messeformat zeigt Inszenierungen von Einrichtungswelten

Vom 16. bis 22. Januar 2012 wird in Köln erstmalig die LivingInteriors an den Start gehen. Zusammen mit der imm cologne zeigt die LivingInteriors ein umfassendes und innovativ inszeniertes Bild der gesamten Einrichtungswelt. Die ivingInteriors belegt die Flächen der LivingKitchen
und soll abwechselnd immer im geraden Jahr stattfinden. Das neue Event LivingInteriors steht für ganzheitliche Wohn- und Einrichtungskonzepte. Hier zeigen sich nationale und internationale Aussteller aus den Bereichen Bad, Boden, Wand und Licht.

Das neue Messeformat LivingInteriors zeigt erstmalig zusammen mit der imm cologne perfekt inszenierte Einrichtungswelten aus Möbeln, Bad, Boden, Wand und Licht. Angesprochen werden achbesucher gleichermaßen wie Endverbraucher. "Das neue Konzept setzt konsequent die Weiterentwicklung der imm cologne als Einrichtungsmesse fort. Mit LivingInteriors erreichen wir eine neue Dimension der Verbindung von Business und Event", so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. "Aus dem Produkt heraus geplant verschmelzen Möbel, Bad, Boden, Wand und Elemente wie Licht zu einem kompletten Raumerlebnis und werden so zum Bestandteil der Architektur. Deshalb wollten wir etwas Neues kreieren. Wichtig hierbei war es, den gesamten Lebensraum zu inszenieren. Wir brauchten den Raum für internationales Business, aber gleichzeitig auch einen Rahmen, der ein maximales Publikums- und Medieninteresse erzeugt. Aus diesen ganzen Seite Anforderungen haben wir ein Konzept entwickelt und mit Gruner + Jahr Events einen hervorragenden Partner gefunden", ergänzt Frank Haubold, Direktor der imm cologne. "Wir freuen uns, mit unserer langjährigen Erfahrung in der Durchführung und Inszenierung hochwertiger Veranstaltungen zu sehr konkreten Themenfeldern die LivingInteriors zu unterstützen", ergänzt Dr. Thomas Köhl, Geschäftsführer von Gruner + Jahr Events.

Das Konzept der LivingInteriors basiert auf drei Säulen. Die erste Säule steht für die Themen Bad, Boden, Wand und Licht mit dem Ziel, Impulse für den Absatz zu geben, Geschäfte zu generieren und neue Vertriebswege zu erschließen. Die zweite Säule ist die Publikumsrelevanz der Veranstaltung, an die sich dann direkt die dritte Säule anschließt, eine breite und nachhaltige Medienpräsenz zu schaffen. Gerade im Punkt der Medienpräsenz wird die Veranstaltung von den Synergien, die Gruner & Jahr Events über den Verlag mitbringt, profitieren.

Die Verbindung von Business und Event zeigt sich insbesondere durch Eventflächen, die in die Ausstellung integriert sind. Diese Installationen werden Produkte aus den Bereichen Bad, Boden, Wand und Licht präsentieren und im Gesamtkontext des Wohnens in Szene setzen. "Mit den Eventflächen werden
wir den Besuchern Entspannung, Faszination, Erlebnis und Inspiration zugleich bieten. Wir werden zeigen, wie einzelne Produkte im Zusammenspiel zu Raumkonzepten inszeniert werden", so Frank Haubold.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Werkberichten wird das Gesamtbild der LivingInteriors abrunden. Experten aus den verschiedenen Produktbereichen beleuchten die neuesten Trends und Innovationen in der Innenarchitektur und bringen Impulse für Architekten und Designer.

Köln wird vom 16. bis 22. Januar 2012 mit der imm cologne und der LivingInteriors zu dem weltweiten Treffpunkt für die internationale Einrichtungswelt. An der imm cologne // LivingKitchen 2011 beteiligten sich 1.213 Unternehmen aus 48 Ländern. Darunter befanden sich 521 Aussteller und 32 zusätzlich vertretene Unternehmen aus Deutschland sowie 614
Aussteller und 46 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland. Der Auslandsanteil betrug 54 Prozent. Insgesamt 138.000 Facheinkäufer und Konsumenten aus 128 Ländern kamen in die Messehallen der imm cologne // LivingKitchen.

imm cologne + LivingInteriors
16. bis 22. Januar 2012
9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Publikumstage: 20. bis 22. Januar 2012