#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Schlussbericht: Weltleitmesse Kind + Jugend in Top-Form

* Vorjahresrekord bei Ausstellern erneut überboten
* Besucherzahlen auf konstant hohem Niveau
* Mehr Besucher aus dem Ausland

Volle Gänge, gute Stimmung, hohe Internationalität: So lässt sich die Kind + Jugend 2014 zusammenfassen, die erfolgreich am Sonntag, 14. September, zu Ende gegangen ist. Mit einem neuen Rekord von 1.052 Ausstellern aus 51 Ländern (Auslandsanteil: 82 Prozent) waren bereits die Vorzeichen der Messe sehr gut. Über 20.000 Fachbesucher aus 109 Ländern nutzten die weltweit wichtigste Messe der Baby- und Kinderausstattungsbranche für ihr Ordergeschäft oder zum Aufbau neuer Geschäftskontakte. Der Anteil der ausländischen Besucher lag bei 72 Prozent. "Das hohe Qualitätsniveau der Kind + Jugend, die konstant guten Besucherzahlen und die erneut gestiegene Internationalität auf Aussteller- und Besucherseite bestätigen die Bedeutung der Weltleitmesse Kind + Jugend", resümiert Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. "Die Top-Einkäufer und Entscheidungsträger der Branche kommen aus der ganzen Welt nach Köln. Deutliche Zuwächse gab es in diesem Jahr aus China und Südkorea und aus einigen europäischen Ländern", so Hamma weiter.

Auch Andrew Ratcliffe, Managing Director von Dorel Juvenile UK, und Vorstandsmitglied der European Nursery Products Confederation (ENPC) betonte den Stellenwert der Kind + Jugend als Business Hot Spot: "Die Messe wird immer internationaler. Sehr viele ausländische Kunden kommen zu unserem Stand, um hier in Köln ihre Geschäfte abzuschließen. Aus Sicht der ENPC ist die Kind + Jugend für die Baby- und Kinderausstattungsindustrie weltweit die wichtigste Business- und Netzwerkplattform des Jahres."

Überzeugendes Messekonzept
Neben einem nahezu geschlossenen Auftritt der Branche im klassischen Ausstellungsbereich der Messe, greift die Kind + Jugend in Sonderschauen und Rahmenprogramm immer wieder aktuelle Trends und Marktentwicklungen auf. Beispiel dafür ist der Designpark, der nach seiner Premiere im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Kindermöbel, Spielobjekte und Wohnaccessoires internationaler Designer präsentierte. Der Designpark war an allen Messetagen sehr gut frequentiert. Gleiches gilt für die Sonderschau 'future of kids design', die zehn Prototypen für Kindermöbel von jungen Designern präsentierte. Von renommierten Möbelherstellern werden im Nachgang der Messe bis zu drei Prototypen ausgewählt, die gemeinsam mit den Designern zu produktions- und vermarktungsfähigen Objekten entwickelt werden. Einen Blick in die mögliche Zukunft konnten sowohl die Designer sowie alle Fachbesucher im Sektor 'Junge Innovative Unternehmen' werfen. Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unterstützt junge Unternehmen und Start-Ups bei der Vermarktung ihrer bereits marktreifen Produkte durch Messen und ist seit 2010 fester Bestandteil der Kind + Jugend.

Auch die zweite Auflage des Trendforums erfreute sich großer Beliebtheit. Internationale Experten aus Handel, Wissenschaft und Medien boten in Vorträgen und Diskussionsrunden Hintergrundwissen zu Marktstrukturen, neuen Distributionswegen im On- und Offlinebereich bis hin zu Sicherheitsthemen und innovativen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Warenpräsentation.

Die Kind + Jugend Innovation Awards 2014Den Start der Messe markierte traditionell die Verleihung der Kind + Jugend Innovation Awards. Die in acht Kategorien verliehenen Auszeichnungen werden jedes Jahr an Neuheiten und Produktweiterentwicklungen vergeben, die sich durch besondere Ideen, herausragende Technologien, hohe Funktionalität oder außergewöhnliches Design auszeichnen. In diesem Jahr waren 184 Produkte von 135 Ausstellern aus 28 Ländern ins Rennen um die begehrten Gewinner-Siegel gegangen. Die Jury der Innovation Awards setzt sich zusammen aus internationalen Fachjournalisten und Sicherheitsexperten.

Die Gewinner der Kind + Jugend Innovation Awards 2014:
World of Moving Baby:
'Six Seater' - Childhome-Aerts NV (Belgien)

World of Travelling Baby:
'Doona' - Simple Parenting (Hong Kong)

World of Moving Baby & Travelling Baby Accessories:
'Ergo Pouch Sleep Suit and Sleep Bag' - Ergo Pouch (Australien)

World of Baby Safety at Home:
'0 Emission Camera' - Babymoov (Frankreich)

World of Baby Toys:
'Tiny Love Double Sided Crib Toy' - Dorel Europe (Niederlande)

World of Baby Textiles:
'Shoeps elastic laces' - Miyali (Niederlande)

World of Baby Care:
'Aquanest' - Babymoov (Frankreich)

World of Baby Furniture:
'Pili Mat' - BabyToLove (Frankreich)

Erstmalig wurden in diesem Jahr die Gruner +Jahr I Family Consumer Awards verliehen. Die Preise, die in vier Kategorien vergeben wurden, sind das Ergebnis eines Online-Votings unter Endverbrauchern, die auf www.eltern.de und www.urbia.de über ihre Lieblingsprodukte abstimmen konnten. Die Consumer Awards sind ein guter Indikator für die teilnehmenden Unternehmen, um die Akzeptanz ihrer Produkte im Markt zu prüfen. Ausländische Einkäufer, die die Kind + Jugend besuchen, können wiederum sehen, welche Produkte auf dem deutschen Markt besonders gut ankommen.

Die Gewinner der Gruner + Jahr I Family Consumer Awards 2014:
Kategorie: 'Den Alltag erleichtern'
Platz 1: Angelcare® Babyphon AC423-D (Funny Handel GmbH & Co. KG)
Platz 2: MAM Perfect Night (MAM Babyartikel GesmbH)
Platz 3: Nutribaby BABYMOOV (ALT PARTNERS)

Kategorie: 'Unterwegs sein'
Platz 1: Manduca Circadelic (Wickelkinder GmbH)
Platz 2: Croozer Kid Plus (Zwei plus zwei GmbH)
Platz 3: 2wayPearl Maxi-Cosi (DOREL GERMANY GMBH)

Kategorie: 'Design im Kinderzimmer'
Platz 1: Spielbett (isle of dogs DESIGN GmbH & Co. KG)
Platz 2: Mini-Hochbett willi (Helmut Taube GmbH)
Platz 3: Kinderzimmer MATILDA (PAIDI Möbel GmbH)

Kategorie: 'Spaß haben'
Platz 1: 3-D-Activity-Decke Ocean Club (Fehn GmbH & Co. KG)
Platz 2: Wippofant (Selecta Spielzeug AG)
Platz 3: goki Radlader (Gollnest & Kiesel GmbH & Co. KG)


Die Kind + Jugend in Zahlen:An der Kind + Jugend 2014 beteiligten sich 1.052 Unternehmen aus 51 Ländern. 185 Aussteller kamen aus Deutschland, 867 Aussteller aus dem Ausland. Der Auslandsanteil auf Ausstellerseite lag damit bei über 82 Prozent. Schätzungen unter Einbezug des letzten Messetages zufolge, besuchten über 20.000 Fachbesucher aus 109 Ländern die Kind + Jugend 2014 davon 72 Prozent aus dem Ausland.*

*Alle Zahlen sind nach den Richtlinien der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) berechnet und unterliegen der Kontrolle durch einen Wirtschaftsprüfer (www.fkm.de).

Anmerkung für die Redaktion:
Bildmaterial finden Sie in unserer Bilddatenbank im Bereich "Presse".

Kind + Jugend 2015
10. bis 13. September

Children's Fashion Cologne 2015
13. bis 15. Januar

China Kids Expo 2014
14. bis 16. Oktober

Die Koelnmesse führt seit 90 Jahren Menschen und Märkte zusammen. 1924 startete die Erfolgsgeschichte der Kölner Messen mit der Eröffnung der ersten Veranstaltung auf dem Köln-Deutzer Gelände. Im Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit stieg die "Rheinische Messe" zum Welthandelsplatz auf. Heute verfügt die Koelnmesse über das fünftgrößte Messegelände der Welt und organisiert rund 75 Messen in Köln und weltweit. Im Jubiläumsjahr 2014 trägt die Koelnmesse ihre Geschichte mit zahlreichen Aktionen, mit Publikationen und Ausstellungen in die Öffentlichkeit.