Köln: #koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Presseinformation der Koelnmesse

19.02.2024 11:00:00
10490 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

Koelnmesse stellt ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie vor, um fünf Jahre früher als geplant klimaneutral zu sein. Gemeinsam mit E.ON baut die Koelnmesse ihre Vorreiterrolle aus und plant, ab 2028 auf einem der größten innerstädtischen Messearealen der Welt jährlich 5.800 Tonnen CO2 einzusparen. Eine Kooperation von E.ON und RheinEnergie ermöglicht eine innovative und effektive Kombination von dezentraler Erzeugung und zentraler Fernwärmeversorgung. Im Rahmen einer neuen Energiepartnerschaft mit E.ON und RheinEnergie stellt die Koelnmesse bis 2028 die Wärmeversorgung ihres Kölner Messegeländes – achtgrößtes Messeareal der Welt – vollständig auf klimafreundliche Technologien um. Dabei beziehen die Anlagen ihre Energie aus nachhaltigen Quellen wie Luft, Grundwasser und Sonne. Das neue Wärmekonzept sorgt in innovativer Kombination mit dem RheinEnergie-Fernwärmesystem für signifikante Energie- und CO2-Einsparungen in Höhe von 5.800 Tonnen pro Jahr. Die Maßnahmen sind Teil der heute vorgestellten Nachhaltigkeitsstrategie der Koelnmesse, mit der das Unternehmen für sich und für die eigenen Veranstaltungen schon 2030 Klimaneutralität erreichen will. Das ist fünf Jahre früher als ursprünglich geplant.

02.02.2024 13:00:00
7929 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

Die Koelnmesse und Fiere di Parma freuen sich, die Ausweitung Ihrer strategischen Partnerschaft mitteilen zu können. Aufbauend auf der erfolgreichen Zusammenarbeit der zurückliegenden 8 Jahre in der Food-Tec-Branche weiten die beiden Unternehmen diese nun auch auf den Bereich Food & Beverage aus.

30.01.2024 11:00:00
4998 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

·Koelnmesse von FOCUS MONEY und DEUTSCHLAND TEST als renommiertester deutscher Messestandort mit dem Höchstwert ausgezeichnet ·Analysten vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung haben für das Ranking mehrere Millionen Nennungen in Nachrichten- und sozialen Medien zu rund 18.000 Unternehmen erfasst und ausgewertet Platz 1 unter allen deutschen Messestandorten und volle Punktzahl für die Koelnmesse: DEUTSCHLAND TEST und FOCUS MONEY haben die Koelnmesse in einer vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) durchgeführten Studie als „Unternehmen des Jahres“ 2024 ausgezeichnet. „Wir freuen uns, Platz 1 der Messestandorte in Deutschland zu belegen. Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für unsere kontinuierlichen Bemühungen, unseren Messebesuchenden und Ausstellenden erstklassige Erlebnisse zu bieten. Sie ist Anerkennung unserer Erfolge und ein Ansporn, auch in Zukunft für unsere Kunden innovative und nachhaltige Wege zu gehen“, sagt Messechef Gerald Böse.

11.01.2024 12:00:00
4922 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

Bisheriger Managing Director Keith Tsui verlässt die Koelnmesse Michiel Kruse (58) übernimmt die Verantwortung für das China-Geschäft der Koelnmesse und folgt damit auf Keith Tsui, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Die Leitung der Tochtergesellschaft in Hongkong übernimmt Mathias Küpper (48) im Rahmen seiner Funktion als Vice President Asia-Pacific der Koelnmesse. China und Hongkong sind bedeutende Schwerpunktregionen für die Koelnmesse: Die ansässigen Tochtergesellschaften, die 2002 gegründet wurden, organisieren Messen vor Ort und sind zudem Ansprechpartner für chinesische Kunden, die an den Koelnmesse-Veranstaltungen in Köln sowie im Ausland teilnehmen.

11.12.2023 06:00:00
6236 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

4.800 Module mit einer Leistung von fast 2,0 Megawatt-Peak (MWp) sorgen für jährliche CO2-Einsparungen in Höhe von 1.200 Tonnen Mit dem Bau der größten innerstädtischen Photovoltaik-Anlage Kölns rückt die Koelnmesse ihrem Ziel eines klimaneutralen Geschäftsbetriebs bis 2035 wieder einen Schritt näher. So werden in den kommenden Wochen auf den Dächern der Halle 11 und des Südeingangs rund 4.800 Photovoltaik-Module montiert, die einen jährlichen Ertrag von 2 Millionen Kilowattstunden versprechen. „Photovoltaik spielt eine Schlüsselrolle auf unserem Weg hin zu einer zukunftsweisenden Energieversorgung“, betont Gerald Böse, Chef der Koelnmesse GmbH. „Die selbst erzeugte Energie ermöglicht es uns, unseren CO2-Fußabdruck jährlich um etwa 1.200 Tonnen zu reduzieren.“

29.11.2023 06:00:00
6771 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

Premiere in Südamerika: Das größte Games-Event der Welt macht vom 26. bis 30. Juni 2024 Station in São Paulo Koelnmesse auf internationalem Wachstumskurs: Nach Köln und Singapur ist Brasilien bereits der dritte Austragungsort des Erfolgsformats Bei der Kölner gamescom 2023 war Brasilien das Partnerland. Eine hochrangige Delegation des Bundesstaates und der Stadt São Paulo warb bei dieser Gelegenheit als wirtschaftsstärkste Region in Südamerika für eine eigene gamescom. Neben der gamescom in Köln und der gamescom asia in Singapur wird es künftig eine gamescom latam geben: Sie findet erstmals vom 26. bis 30. Juni 2024 in dem Messe- und Kongresszentrum São Paulo Expo statt. Innerhalb von nur drei intensiven Monaten entwickelte die Koelnmesse gemeinsam mit ihrem engen Partner und Lizenzgeber game - Verband der deutschen Games-Branche sowie dem etablierten BIG Festival und der Omelete Company das Konzept und den Entertainment-Rahmen der neuen gamescom latam.

06.11.2023 15:00:00
4000 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)
04.10.2023 11:00:00
4024 Zeichen
Languages:
DE

Digitalisiertes Verkehrs- und Logistikmanagement sorgt für weniger Verkehre und Emissionen Die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure e.V. hat am vergangenen Freitag den renommierten „Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr“ verliehen und das stau- und schadstoffreduzierende Verkehrsleitsystem der Koelnmesse ausgezeichnet. Aus über 40 eingereichten Beiträgen erreichte die Koelnmesse mit ihrem Projekt zur Digitalisierung des Verkehrsmanagements den zweiten Platz in der Kategorie „Innovation | Digitalisierung“. „Die Ehrung bestätigt uns in unserem großen Ziel, die Logistikprozesse bei der Koelnmesse nachhaltig zu optimieren und die Chancen der Digitalisierung konsequent zu nutzen“, sagt Messechef Gerald Böse. Die Koelnmesse ist bisher die einzige Messegesellschaft, die die enge Verzahnung von Logistikmanagement und Verkehrssteuerung in Echtzeit mit einem so hohen Digitalisierungsgrad realisiert hat. „Das ist ein wahrer Meilenstein auf unserem Weg zu einem nachhaltigen Marktplatz. Darauf sind wir stolz!“ Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers.

27.09.2023 06:00:00
4588 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

Sebastian Rosito (43) kehrt zur Koelnmesse zurück und übernimmt zum 01.01.2024 als Geschäftsbereichsleiter am Standort in Köln die Verantwortung für die Internationale Eisenwarenmesse, die Asia-Pacific Sourcing, die spoga+gafa, die spoga horse und die h+h cologne sowie im Zuge der globalen Portfolioverantwortung auch die jeweiligen Outbound-Veranstaltungen des Bereichsportfolios.

18.09.2023 06:00:00
6387 Zeichen
Languages:
DE
EN(GB)

• Endgültige Entscheidung über Neubau für 2025 erwartet • Moderner Bürostandort für 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnte in die Nähe des Deutzer Bahnhofs rücken

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via