#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

Gelungener Re-Start der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE KÖLN

+++ Rund 25.000 Besucher aus 125 Ländern +++ Branche feiert den Messestart nach pandemiebedingten Ausfällen +++ Über 70 Prozent Auslandsanteil bei den Fachbesuchern +++ Aussteller loben Qualität der Kontakte +++ Das Ergebnis hat die Erwartungen übertroffen +++

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE 2022 feierte nach mehr als vier Jahren ein erfolgreiches Comeback in Köln. Rund 1.400 Aussteller aus 50 Ländern nutzten die Gelegenheit, wieder ihre Produkte und Innovationen der gesamten Hartwarenbranche zu präsentieren. Das Angebot reichte von Werkzeugen und Zubehör über Bau- und Heimwerkerbedarf bis hin zu Beschlägen, Befestigungs- und Verbindungstechnik.

Nach vier erfolgreichen Messetagen schloss die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE 2022 in Köln ihre Tore. Mit rund 25.000 Fachbesuchern aus 125 Ländern bestätigte die Messe nach 4,5 Jahren Abstinenz auf Anhieb ihre Bedeutung als Nummer 1 der internationalen Hartwarenbranche.

„Die Erleichterung darüber, sich nach dieser langen Zeit wieder physisch zu treffen und Geschäfte im persönlichen Austausch abschließen zu können, war während der gesamten Messezeit jederzeit bei allen Ausstellenden sowie Fachbesucherinnen und Fachbesuchern deutlich spürbar“, stellte Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, fest. „Man hatte das Gefühl, dass eine große Familie nach langer Zeit wieder zusammengekommen ist."

„Die Messe war ein Erfolg, vor allem im Kontext noch bestehender Reiserestriktionen für Asiaten, der akuten Energie- und Rohstoffkrise und der geopolitischen Situation in vielen Ländern. Das Feedback der Aussteller im Hinblick auf die geschäftlichen Kontakte ist durch die Bank positiv. Offensichtlich haben die Unternehmen ganz gezielt ihre Entscheidungen für den Besuch der INTERNATIONALE EISENWARENMESSE getroffen – die Entscheider waren da“, resümiert Oliver Frese.

EISEN Award 2022 powered by ZHH
Auch bei der ersten EISENWARENMESSE nach der Pandemie wurde der begehrte EISEN Award verliehen, in Kooperation mit dem Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH). Aus über 50 eingereichten innovativen Produkten wählte die mit hoher Fachkompetenz besetzte Jury die drei diesjährigen Preisträger des EISEN Award 2022 powered by ZHH.

Die Gewinner sind der AluTec-Hammer der Firma Picard. Der Latthammer zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination von Alu und Stahl aus, die ein bislang unerreichtes ergonomisches Arbeiten ermöglicht. Ein weiterer Preisträger ist das Messwerkzeug Go! SMART von SOLA-Messwerkzeuge. Die nur 8 cm lange Wasserwaage vereint die analoge und digitale Welt und erfüllt die Funktionen einer Wasserwaage, eines Winkelmessers sowie eines Neigungsmessers. Ebenfalls EISEN Award Gewinner 2022 ist das Unternehmen ToughBuild mit ihrem Scraper Utility Knife. Das Schabermesser ist das weltweit erste Zwei-in-Eins-Messer. Das patentierte Messer ermöglicht es, mit einem Daumenschnippen zwischen Universalmesser und Schaber zu wechseln.

DIY Boulevard 2022
In Kooperation mit dem Herstellerverband Haus & Garten präsentierte die Koelnmesse den 56 DIY-Anbietern eine Präsentationsfläche von insgesamt 272 Metern Länge, die bereits lange vor Veranstaltungsbeginn ausgebucht war. Der DIY Boulevard bot den Herstellen das einmalige Erlebnis, den POS eigenständig über eine authentische Warenproduktion zu gestalten und darüber hinaus in den direkten Kontakt mit den Endkunden zu treten.

eCommerce area
Die digitale Transformation macht auch vor der Hartwarenbranche nicht halt. Die EISENWARENMESSE trug dieser Entwicklung Rechnung und stellte mit der eCommerce area die ideale Plattform zur Verfügung, um digitale Lösungen einerseits zu finden und andererseits zu präsentieren. Die thematische Bandbreite reichte von Shopsystemen, elektronischen Bezahlsystemen über Datenspeicherung und Datenverarbeitung bis hin zur Suchmaschinenoptimierung. Inhaltliche Gestalter der eCommerce area waren unter anderem eBay, OTTO, DHL, Facebook und Shopware.

Stimmen zur INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE 2022

John W. Herbert, General Secretary European DIY Retail Association (EDRA) und Global Home Improvement Network (GHIN)
„Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE ist die wichtigste Plattform für unsere Branche. Sie ist ein Stimmungsbarometer und Impulsgeber zugleich. Also die Networkingplattform der globalen Hartwarenbranche. Ich freue mich sehr, in Köln zu sein und alle Weggefährten aus der ganzen Welt zu treffen.“

Dr. Peter Wüst, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB)
„Ich freue mich, auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE zu sein. Die Messe ist absolut notwendig, um in diesen Krisenzeiten persönliche Geschäftskontakte zu pflegen. Trotz der schwierigen Zeit verspüre ich bei meinen Gesprächspartnern eine optimistische Stimmung für die Zukunft.“

Wolfgang J. Kirchhoff, Fachbeiratsvorsitzender der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE
„Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE in Köln ist nach wie vor die Nummer 1 in der Welt, auf der die meisten Innovationen der Branche präsentiert werden. Es ist die Messe mit der stärksten internationalen Prägung, auch wenn wir aufgrund der Pandemie auf viele asiatische Besucher und Ausstellende verzichten müssen.“

Dietrich Alberts, Geschäftsführer GAH-Alberts
„Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE hat sich in vielen Jahren den Ruf der führenden Hartwarenmesse erarbeitet. Ausstellende und Besucher wissen, dass sie hier hohe Qualität in allen Bereichen erwarten können.“

Stefano Spillere, General Manager Telwin SpA
„Telwin ist seit mehr als 30 Jahren Teil der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE. Für uns ist die Messe sehr wichtig im Hinblick auf die Pflege unseres Netzwerkes und den internationalen Kundenkontakt.“

Paul Samms, Director of Licensing at Stanley Black & Decker, Inc.
„Wir sind nach über 4 Jahren überglücklich, wieder auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE zu sein. Unsere internationalen Kunden haben uns gesagt, dass sie extra wegen uns zur Messe nach Köln gereist sind- Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE ist der ideale Ort, um neue Marktanteile zu erschließen und neue Händler zu finden.“

Ferdinand Munk, Inhaber und Geschäftsführer MUNK Group
„Nach Corona ist es natürlich schön, dass sich die Branche wieder auf der INTERNATIONALE EISENWARENMESSE trifft. Die Quantität der Kontakte ist zwar noch nicht auf dem alten Niveau, aber die Qualität ist wesentlich besser, weil die Besucher sich freuen, wieder nach Köln zu kommen, um den persönlichen Kontakt zu pflegen.“

Thomas Dammann, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Hartwarenhandel e.V.
„Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE ist gerade für den Fachhandel so wichtig, weil er hier die Möglichkeit hat, die internationalen Kontakte pflegen und neue Kontakte knüpfen zu können. Die Messe bietet einen Überblick über eine Vielzahl von Innovationen."

Sven Wilde, Head Of Marketing Communications bei Wiha Werkzeuge GmbH
„Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE ist für uns die ideale Möglichkeit, unsere internationalen Kunden zu treffen und ihnen unsere Produkte und Lösungen zu präsentieren. Wir sind sehr zufrieden, auch wenn zahlenmäßig weniger Besucher an unserem Stand waren, schätzen wir die Qualität der Gespräche in diesem Jahr deutlich höher ein.“

Stefan Weigel, Geschäftsführer/CMO Wolfcraft
„Wir betrachten bei Wolfcraft nicht ausschließlich das Produkt, sondern haben einen ganzheitlichen Blick sowohl auf die Themen Nachhaltigkeit und Customer Journey als auch auf unsere Produkte. Diesen breiten Ansatz kann ich hier auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE den Besucherinnen und Besuchern sehr gut vermitteln und bin daher sehr froh, diese Plattform nutzen zu können. Ein Potenzial, auf das wir als Markenanbieter auch in Zukunft setzen werden.“

Die nächste INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 3. – 6. März 2024 statt.
Text in die Zwischenablage kopieren

Successful relaunch for the EISENWARENMESSE – INTERNATIONAL HARDWARE FAIR in Cologne

+++ Around 25,000 visitors from 125 countries +++ Industry celebrates the trade fair’s relaunch after pandemic-related cancellations +++ Over 70 per cent of trade visitors travelled from outside Germany +++ Exhibitors praise high-quality contacts +++ Event’s results exceeded expectations +++

After more than four years, the EISENWARENMESSE – INTERNATIONAL HARDWARE FAIR 2022 has celebrated a successful comeback in Cologne. Around 1,400 exhibitors from 50 countries took advantage of the opportunity to present their products and innovations to the entire hardware industry again. The spectrum of products presented ranged from tools and accessories to building and DIY supplies all the way through to fasteners, fixings and fittings.

After four successful days of trade fair activity, the EISENWARENMESSE – INTERNATIONAL HARDWARE FAIR 2022 has closed its doors in Cologne. With around 25,000 trade visitors from 125 countries, the event returned after a 4.5-year enforced break and immediately confirmed its importance as the number one trade fair for the international hardware industry.

“The sense of relief at finally being able to meet face to face again after such a long time and do business in person could be clearly felt among all our exhibitors and trade visitors throughout the entire trade fair,” said Oliver Frese, Chief Operating Officer of Koelnmesse GmbH. “You had the feeling that a big family was getting together again after a long time apart.”

“The trade fair was a success, especially in the context of the ongoing travel restrictions in Asia, the acute energy and raw materials crisis, and the geopolitical situation in many countries. The feedback from our exhibitors about the business contacts they’ve made is positive across the board. Clearly, companies made a strategic decision to attend the EISENWARENMESSE – INTERNATIONAL HARDWARE FAIR – the decision makers were here,” commented Oliver Frese.

EISEN Award 2022 powered by ZHH
The coveted EISEN Award was also presented at the first EISENWARENMESSE after the pandemic, in cooperation with the Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH). From more than 50 submitted innovative products, the highly competent jury selected this year's three winners of the EISEN Award 2022 powered by ZHH.

The prize winners include the AluTec hammer by Picard. The carpenter’s hammer boasts a unique combination of aluminium and steel, which enables previously unachievable ergonomics. The second winning entry is the Go! SMART measuring tool by SOLA-Messwerkzeuge. At just 8 cm long, it brings the analogue and digital worlds together and fulfils the functions of a spirit level, an inclinometer and a protractor. Also among the EISEN Award winners for 2022 is ToughBuilt with its Scraper Utility Knife – the world’s first two-in-one. The patented knife allows users to switch between a utility knife and a scraper with the flick of a thumb.


DIY Boulevard 2022
In cooperation with the manufacturers’ association Haus & Garten, Koelnmesse presented its 56 DIY suppliers with an exhibition area covering a total length of 272 metres, which had been fully booked long before the opening of the event. The DIY Boulevard offered manufacturers the unique experience of being able to design the POS in line with their branding with an authentic display of their merchandise as well as the chance to make direct contact with end customers.

eCommerce area
The digital transformation does not stop at the hardware industry. The EISENWARENMESSE – INTERNATIONAL HARDWARE FAIR has followed this development closely. With the eCommerce area, it provided the ideal platform for both finding and showcasing digital solutions. The spectrum of products and services ranged from shop systems and electronic payment systems to data storage and processing all the way through to search engine optimisation. The content of the eCommerce area was curated by major names including eBay, OTTO, DHL, Facebook and Shopware.

What the industry’s saying about the EISENWARENMESSE – International Hardware Fair 2022

John W. Herbert, General Secretary of the European DIY Retail Association (EDRA) and the Global Home Improvement Network (GHIN)
“The EISENWARENMESSE – International Hardware Fair is the most important platform for our industry. It’s both a barometer of trends and a trendsetter. In other words, it’s the networking platform for the global hardware trade. I’m very happy to be in Cologne, meeting so many colleagues from all over the world.”

Dr Peter Wüst, Managing Director of the German Retailers’ Association for Home Improvement, Building and Gardening (BHB e.V.)
“I’m delighted to be at the EISENWARENMESSE – International Hardware Fair. The event is absolutely vital for maintaining business relationships face-to-face in this period of crisis. Despite the difficult times we find ourselves in, I’m picking up a sense of optimism about the future from the people I’ve been talking to.”

Wolfgang J. Kirchhoff, Chairman of the Advisory Board of the EISENWARENMESSE – International Hardware Fair
The EISENWARENMESSE – International Hardware Fair Cologne is still the industry’s number-one event, where most of its innovations are presented. It’s the trade fair with the strongest international profile, even though many visitors and exhibitors from Asia have been unable to attend due to the pandemic.”

Dietrich Alberts, Managing Director of GAH-Alberts
“The EISENWARENMESSE – International Hardware Fair has earned its reputation as the industry’s leading trade fair over many years. Exhibitors and visitors know they can expect high quality across the board when they come here.”

Stefano Spillere, General Manager of Telwin SpA
“Telwin has been coming to the EISENWARENMESSE – International Hardware Fair for more than 30 years. For us, the trade fair is very important in terms of cultivating our network and maintaining contact with our international customers.

Paul Samms, Director of Licensing at Stanley Black & Decker, Inc.
“We’re over the moon to be back at the EISENWARENMESSE – International Hardware Fair after a break of more than four years. Our international customers have told us that they travelled to Cologne for the trade fair especially because of us. The EISENWARENMESSE – International Hardware Fair is the ideal place to tap into new areas of the market and find new retailers.”

Ferdinand Munk, owner and Managing Director of MUNK Group
“Of course, after the coronavirus pandemic, it’s great for the industry to get together again at the EISENWARENMESSE – International Hardware Fair. The number of contacts may not be as high as it used to be yet, but the quality is exceptional because the visitors are enthusiastic about returning to Cologne to maintain their business relationships in person.”

Thomas Dammann, Managing Director of the Central Association of the Hardware Trade in Germany (ZHH e.V.)
"The INTERNATIONAL HARDWARE FAIR is so important, especially for the specialized trade, because it gives them the opportunity to maintain international contacts and make new ones. The fair offers an overview of a wide range of innovations."

Sven Wilde, Head of Marketing Communications at Wiha Werkzeuge GmbH
“The EISENWARENMESSE – International Hardware Fair is the ideal opportunity for us to meet our international customers and show them our products and solutions. We’re very satisfied – even though the number of visitors to our stand was lower this year, we feel that the quality of the discussions has been even higher than usual.”

Stefan Weigel, Executive Director/CMO at Wolfcraft
“At Wolfcraft, we don’t just focus on the product. Instead, we look at the bigger picture in terms of sustainability and the customer journey as well as our products. The EISENWARENMESSE – International Hardware Fair is a great opportunity for me to explain this wide-ranging approach to visitors, so I’m very happy to be able to take advantage of this platform. It’s a source of potential that we, as suppliers of branded products, will continue to draw on in the future.”

The next EISENWARENMESSE – International Hardware Fair Cologne will be held from 3 to 6 March 2024.

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial