#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

Bereichsleiterin Anne Schumacher verlässt die Koelnmesse Ende Februar 2022

Anne Schumacher (40), Geschäftsbereichsleiterin im Messemanagement-Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie der Koelnmesse, wird das Unternehmen Ende Februar 2022 verlassen.

"Die Geschäftsführung respektiert mit sehr großem Bedauern ihre persönliche Entscheidung, die sie entsprechend ihrer weiteren Lebensplanung getroffen hat", sagt Geschäftsführer Oliver Frese, Chief Operating Officer der Koelnmesse.

Anne Schumacher kam im Juli 2018 vom internationalen Messeveranstalter UBM EMEA in Amsterdam zur Koelnmesse. "Sie hat seitdem", so Frese weiter, "den Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie permanent weiterentwickelt". Erst vor kurzem hat die Koelnmesse für 2022 die neue Anuga HORIZON sowie die ISM Japan angekündigt, mit der das Kompetenzfeld Ernährung wichtige Zukunftsperspektiven hinzugewinnt. Zudem habe sie die Einbindung der internationalen Messen in das Ernährungsportfolio und die Umsetzung einer globalen Portfolioverantwortung maßgeblich mit vorangetrieben.

Anne Schumacher: "Meine Zeit bei der Koelnmesse war spannend und in der Pandemie auch sehr herausfordernd. Wir haben sie in den Messemanagement-Teams und mit vielen Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen gemeinsam gemeistert. Ich bedanke mich von Herzen dafür und nehme diese Erfahrung gerne mit in meine Zeit nach der Koelnmesse. Aber bis dahin mache ich natürlich mit Volldampf weiter und freue mich auf die nun anstehenden Messen mit der ISM und ProSweets Cologne im kommenden Jahr."

Die Leitungsposition im Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie wird nun schnellstmöglich nachbesetzt.
Text in die Zwischenablage kopieren

Vice President Anne Schumacher is to leave Koelnmesse at the end of February 2022

Anne Schumacher (40), Vice President Trade Fair Management Food and FoodTec at Koelnmesse, will leave the company at the end of February 2022.

"We truly regret to see her go, but of course the management team respects her personal decision for her future," says Oliver Frese, Chief Operating Officer at Koelnmesse.

Anne Schumacher joined Koelnmesse in July 2018 from international trade fair organiser UBM EMEA in Amsterdam. "Since then," Frese explains, "she has been continually developing our Food and FoodTec section." Only recently Koelnmesse announced the new Anuga HORIZON and ISM Japan for 2022, which promise to provide important prospects for the future of the food sector. Ms Schumacher has also been instrumental in integrating international trade fairs into the food portfolio and implementing global portfolio management.

Anne Schumacher: "My time at Koelnmesse was exciting and also very challenging during the pandemic. We mastered this together in the Trade Fair Management teams and with many colleagues from all sections. I would like to thank you all from the bottom of my heart and am glad to take this experience with me into my time after Koelnmesse. But until then, of course, I will continue to push full steam ahead and look forward to the upcoming food events including ISM and ProSweets Cologne next year."

The position of Vice President Trade Fair Management in the Food and FoodTec section will be filled as soon as possible.
 

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial