#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

Ralf Nüsser folgt auf Bernhard Conin

Ralf Nüsser (58) wird zum 1. November 2022 neuer Geschäftsführer der Koelncongress GmbH. Der bisherige Prokurist und Leiter Kongresse | Tagungen | Events tritt die Nachfolge von Gründungsgeschäftsführer Bernhard Conin (68) an, der sich immer als „Gastgeber für Gastgeber“ verstand und nach 44-jähriger Tätigkeit noch bis Ende Februar 2023 im Dienst des Unternehmens stehen wird. Die langjährigen Weggefährten Conin und Nüsser werden den Übergang des für den Standort Köln so wichtigen Kongress-, Event- und Gastveranstaltungsgeschäfts Seite an Seite gestalten.

Der gelernte Reiseverkehrskaufmann Ralf Nüsser gehörte seit 1989 als Referent zum Team der Congressabteilung der Koelnmesse. 1997 wechselte er als Geschäftsbereichsleiter Congress-Centrum Koelnmesse und Gürzenich zur neu gegründeten Messetochter Koelncongress. Zuletzt trug Herr Nüsser als Prokurist die Verantwortung für den Bereich Gastmessen sowie für die Congress-Centren, Gürzenich, Flora und Tanzbrunnen. Auch die Leitung des Protokollbereichs der Koelnmesse hatte er seit 2000 inne.

Ralf Nüsser verfügt über 33 Jahre operativer Erfahrungen, umfassendes Know-how und beste Vernetzung in der Kongress- und Event-Branche. Die integrierte Vermarktung von Gastmessen, Kongressen und Events aus einem Guss wird er erfolgreich fortsetzen und zukunftsorientiert weiterentwickeln.

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH: „Wir danken Bernhard Conin, der mit hohem Engagement und langjähriger Erfahrung im Veranstaltungsgeschäft die Geschicke der Koelncongress GmbH optimal geleitet hat. Wir freuen uns, in Ralf Nüsser nun in den eigenen Reihen jemanden gefunden zu haben, der einen nahtlosen Übergang und einen nachhaltigen Wachstumskurs gewährleistet.“

Bernd Petelkau, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Koelncongress GmbH, ergänzt: „Ralf Nüsser wünschen wir für die vor ihm liegenden Aufgaben viel Erfolg! Wir sind zuversichtlich, dass unter seiner Leitung den Veranstaltern und Gästen von Koelncongress auch zukünftig Kontinuität, Kreativität und ein hohes Maß an Professionalität geboten werden.“

Die Portraits von Bernhard Conin und Ralf Nüsser finden Sie unter diesem Link: https://t1p.de/m6os4

Die Koelncongress GmbH wurde 1994 gegründet, ihr Ursprung liegt in der früheren Congressabteilung der Koelnmesse. Heute ist die Koelncongress GmbH eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Koelnmesse GmbH und betreut mit mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Full-Serviceanbieter vier Geschäftsfelder: Gastmessen, Tagungen und Kongresse, Corporate Events und gesellschaftliche Veranstaltungen.

Bis zu 30 Gastmessen im Messegelände der Koelnmesse sowie darüber hinaus weitere rund 2.000 Veranstaltungen mit mehr als einer Million Besuchern finden jährlich in attraktiven Locations wie dem Gürzenich, dem Tanzbrunnen Köln, den Rheinterrassen und der Flora Köln sowie in den Congress-Centren Koelnmesse und bald auch in der multifunktionalen Eventhalle Confex statt.
Text in die Zwischenablage kopieren

Ralf Nüsser to succeed Bernhard Conin

Ralf Nüsser (58) is to become the new Managing Director of Koelncongress GmbH as of 1 November 2022. The Authorised Signatory and Senior Vice President will thus be succeeding founding Managing Director Bernhard Conin (68), who has always defined himself as a "host of hosts" and will continue to serve the company until the end of February 2023 following 44 years of service. The long-time companions Conin and Nüsser will together shape the transition of the congress, event and guest event business, which is so important for the Cologne location.

Originally trained as a travel management assistant, Ralf Nüsser joined Koelnmesse's Congress department as a consultant in 1989. In 1997, he transferred to the company's newly founded subsidiary Koelncongress as Vice President Congress Centre Koelnmesse and Gürzenich. Most recently, Mr Nüsser has held the position of Authorized Signatory responsible for the guest fairs section as well as for the Congress Centres, Gürzenich, Flora and Tanzbrunnen. He had also been in charge of Koelnmesse's Protocol section since 2000.

Ralf Nüsser has 33 years of hands-on experience, comprehensive know-how and the best connections in the congress and event sector. With an eye to the future, he will be continuing and furthering the successful integrated marketing of guest fairs, congresses and events from a single source.

Koelnmesse GmbH's President and CEO Gerald Böse: "We would like to thank Bernhard Conin, who has been instrumental to Koelncongress GmbH's success based on his tremendous dedication and extensive experience in the event business. We are pleased to have now found someone in our own ranks in Ralf Nüsser, who will ensure a seamless transition and sustainable growth."

Bernd Petelkau, Chairman of the Supervisory Board of Koelncongress GmbH, adds: "We wish Ralf Nüsser every success for the tasks ahead! We are confident that, under his leadership, Koelncongress will be perfectly positioned to keep providing our organisers and guests the accustomed level of continuity, creativity and professionalism."

Use the following link to download portraits of Bernhard Conin and Ralf Nüsser:

https://t1p.de/m6os4
Koelncongress GmbH was founded in 1994 from the former Congress department of Koelnmesse. It is a wholly owned subsidiary of Koelnmesse GmbH and, with more than 50 employees, it serves as a full-service provider in four business segments: Guest Fairs, Congresses and Meetings, Corporate Events and Social Events. Up to 30 guest fairs at the Koelnmesse trade fair grounds, as well as an additional 2,000 events with more than one million visitors, take place each year in attractive locations including the Gürzenich, the Tanzbrunnen Köln, the Rheinterrassen and the Flora Köln, as well as in the Koelnmesse Congress Centres and soon also in the multifunctional Confex event hall.

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial