#koelnmesse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Schlussbericht CIKB 2015 - das internationale Küchenevent in China geht erfolgreich zu Ende

  • Qualität und Internationalität der Aussteller setzen neue
    Maßstäbe - 156 Aussteller zeigten ihre Produkte

  • Anstieg von fast 30 Prozent bei den Besucherzahlen
  • Position als die nächste Leitmesse für die moderne Einbauküche bestätigt

Die gemeinsam von der China National Hardware Association (CNHA) und der Koelnmesse GmbH organisierte CIKB 2015, die am Freitag, den 23. Oktober zu Ende ging, war ein voller Erfolg. Die Teilnahme von 156 Ausstellern, darunter eine Vielzahl internationaler Marktführer, bestätigte einmal mehr die Bedeutung der Veranstaltung als einzige auf das Thema Küche spezialisierte Messe in China. "Wir freuen uns sehr, dass sich die CIKB 2015 durch die volle Unterstützung der Mutterveranstaltung LivingKitchen und der AMK (Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V.) als wichtigste, speziell auf die Bedürfnisse der Küchenbranche in China zugeschnittene Handels- und Kommunikations-plattform etablieren konnte", äußert sich Michael Dreyer, Geschäftsführer des Koelnmesse-Regiozentrums Asien, zu der positiven Entwicklung der Messe.

Mit einer Steigerung von 30% bei den Besucherzahlen konnte die CIKB 2015 ein deutliches Wachstum verzeichnen. Rund18.000 Fach- sowie kaufkräftige Privatbesucher wurden an den drei Messetagen registriert, wobei unter den Fachbesuchern neben den anwesenden Händlern und Agenten auch zahlreiche - für die Trendbildung im Bereich Küche maßgebliche - Innenarchitekten und Einrichtungsunternehmen vertreten waren. Durch ein umfassendes und vielschichtiges Besuchermanagement wurden die Zielkunden relevanter Branchen erreicht und ein wichtiger Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern für zukünftige Geschäftsverhandlungen und Kooperationen ermöglicht.

Auf 26.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wurden Küchenmöbel, Küchen-einbaugeräte, Küchengeräte, Wasseraufbereitungssysteme und Arbeitsplatten präsentiert. Die Organisatoren der Messe konnten sich über die Teilnahme namhafter internationaler Unternehmen freuen, darunter BSH, Liebherr, nobilia, zeyko, Schüller, Ballerina, allmilmö, Vöhringer, Sachsenküchen, Blum, Häfele, Vauth-Sagel, Naber, CARAT und ALTEC. Auch die bekannten chinesischen Marken, darunter Haier, Fotile, Robam, Oulin, DE&E, Sakura, Goldenhome, Daeshin, SACON, Makro und Vanward präsentierten auf der CIKB eine Vielzahl neuer, auf die Kochgewohnheiten chinesischer Familien zugeschnittener Produkte.

"Auch aus Sicht der AMK war die diesjährige CIKB eine sehr erfolgreiche Veranstaltung. Für uns bietet sich durch die CIKB eine sehr gute Plattform, um die moderne Einbauküche in China zu präsentieren. Auch das Feedback unserer ausstellenden Mitgliedsunternehmen war bislang so positiv, so dass wir davon ausgehen, dass auch die CIKB im kommenden Jahr wieder eine starke Beteiligung aus den Reihen der Mitgliedsunternehmen aufweisen wird", so der AMK-Geschäftsführer Kirk Mangels.

Hochwertiges FachbesucherprofilNeben der Zahl der Besucher hat auch deren Qualität zugenommen. "Wir haben in diesem Jahr deutlich mehr potentielle Einkäufer auf der Messe angetroffen als noch in den Vorjahren. Neben den Importeuren, Händlern und Einkäufern im Küchenbereich waren dies auch Fachleute aus den Bereichen der Innenarchitektur und Objektentwicklung", so die Bewertung vieler Aussteller der CIKB 2015. Zudem wurde seitens der Aussteller mehrheitlich das verbesserte Besuchermarketing hervorgehoben. Durch die Zusammenarbeit mit mehr als 50 Medienpartnern, u.a. in den Bereichen Heimtextilien, Haushaltsgeräte, Baustoffe, Küche & Bad, Inneneinrichtung und Objektentwicklung konnte die Medienpräsenz der Messe und ihrer Aussteller sowie die Ausstrahlungskraft auf potentielle Besucher gezielt erhöht werden.

SHOW+: Vielseitiges Rahmenprogramm mit Forum, Salon, Matchmaking und anderen Onsite-AktivitätenAuf dem 3. Kitchen Industrial Development Forum hielten am 21. Oktober Top-Entscheidungsträger der Branche Keynote-Vorträge und stellten sich der Diskussion zur Trendentwicklung im Küchenbereich. Auch der Ideen- und Meinungsaustausch auf dem deutsch-chinesischen Diskussionspodium wurde mit großem Interesse verfolgt. Ein weiteres Highlight der Messe war das angebotene Business-Matchmaking mit Real Estate Buyern und Interior Designern, welches bei der Mehrheit der Aussteller auf großen Anklang gestoßen ist. Auch die weiteren Veranstaltungen des Rahmenprogramms, darunter der Interior Designer Salon, das hochkarätig besetzte Branchen-Gipfeltreffen Kitchen Marketing Summit und nicht zuletzt die Live-Kochshows vor Ort erfuhren großen Zuspruch seitens der Besucher, sorgten für eine tolle Stimmung und trugen so dazu bei, dass die diesjährige CIKB eine rundum gelungene und in China einzigartige Veranstaltung war.

Koelnmesse - Global competence in furniture, interiors and designDie Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahr gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die Rooms Moscow/Moscow International Furniture Show, die China International Kitchen and Bathroom Expo (CIKB) in Shanghai, die furniPRO Asia in Singapur und die Pueri Expo in Sao Paulo.

Die nächsten Veranstaltungen der Koelnmesse:imm cologne / LivingInteriors, 18.-24.01.2016 in Köln
furniPRO Asia, 10.-12.03.2016 in Singapur
CIFM / interzum Guangzhou, 28.03.-01.04.2016 in Guangzhou

Die nächste CIKB findet statt vom 21. bis 23. Oktober 2016 im National Exhibition & Convention Center (Shanghai).
Weitere Informationen unter:
www.en.cikb.com.cn/

Downloads zu dieser Pressemitteilung